Nachrichten aus der Sportwelt

Jérôme Boateng ist beim Match gegen Holland nicht dabei. Foto: epa/Filip Singer
Jérôme Boateng ist beim Match gegen Holland nicht dabei. Foto: epa/Filip Singer

Löw verzichtet auf Boateng - Kroos nur gegen Holland dabei

BERLIN (dpa) - Ohne Jérôme Boateng, dafür wieder mit dem derzeit starken Marco Reus geht Joachim Löw in das mögliche Abstiegs-Endspiel in der Nations League gegen Holland.

Der Bundestrainer verzichtet für das Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 19. November in Gelsenkirchen gegen die Niederländer und den Test vier Tage zuvor in Leipzig gegen Russland auf den Münchner Verteidiger Boateng. Real-Madrid-Profi Toni Kroos bekommt eine zusätzliche Erholungsphase und wird erst gegen Holland zum DFB-Team gehören.

Ex-Chelsea-Star Drogba beendet Karriere mit Finalniederlage

LOUISVILLE (dpa) - Didier Drogba, der frühere Stürmerstar des englischen Premier-League-Klubs FC Chelsea, hat im vermeintlich letzten Spiel seiner aktiven Fußballer-Karriere eine Niederlage kassiert.

Der 40-Jährige verlor am Donnerstag (Ortszeit) mit Phoenix Rising das Finale der zweitklassigen United Soccer League in den USA gegen Louisville City 0:1 (0:0).

Arsenal-Stürmer Welbeck fällt mit schwerer Knöchelverletzung aus

LONDON (dpa) - Der FC Arsenal muss vermutlich längere Zeit auf seinen Angreifer Danny Welbeck verzichten.

Der 27-Jährige zog sich in der Europa-League-Partie gegen Sporting Lissabon (0:0) eine schwere Knöchelverletzung zu. Nach Angaben von Trainer Unai Emery besteht der Verdacht auf einen Knöchelbruch.

Wolfsburgs Frauen in der Königsklasse gegen Lyon - Bayern gegen Prag

NYON (dpa) - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg treffen im Viertelfinale der Champions League auf Titelverteidiger Olympique Lyon.

Neben der Neuauflage des Finals von 2018 (4:1 nach Verlängerung für Lyon) hatte der FC Bayern München mit Gegner Slavia Prag mehr Glück. Dies ergab die Auslosung am Freitag im schweizerischen Nyon.

Ehrung für Schumacher-Sohn Mick: Junior Motorsportler des Jahres

MÜNCHEN (dpa) - Knapp einen Monat nach dem Gewinn der Formel-3-Europameisterschaft ist Mick Schumacher zum Junior Motorsportler des Jahres gewählt worden.

Das teilte der ADAC am Freitag mit. Eine Jury aus Vertretern des ADAC und Journalisten wählte am Donnerstag in München den 19 Jahre alten Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher. Sein Vater hatte 1992 und 2000 die Wahl zum Motorsportler des Jahres gewonnen. Diesen Titel erhalten diesmal die deutschen Rallye-Meister Marijan Griebel (29) und Alexander Rath (34).

Draisaitl trifft bei Edmontons Niederlage gegen Florida

SUNRISE (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL die nächste Niederlage kassiert.

Die Kanadier unterlagen am Donnerstag (Ortszeit) auswärts gegen die Florida Panthers klar 1:4 (0:0, 0:2, 1:2). Für die Oilers war es die dritte Niederlage nacheinander. Der 23-jährige Draisaitl sorgte mit seinem zehnten Saisontreffer für das zwischenzeitliche 1:2 in der 41. Spielminute.

Freiwasserschwimmer Wellbrock siegt bei Weltserie in Abu Dhabi

ABU DHABI (dpa) - Florian Wellbrock hat in Abu Dhabi bei der Weltserie der Freiwasserschwimmer das Rennen über die olympischen zehn Kilometer gewonnen.

Der 21-Jährige, der im August bei den Europameisterschaften im schottischen Glasgow mit Gold über 1500 Meter Freistil im Becken auf sich aufmerksam machte, siegte in 1:53:00,9 Stunden knapp vor dem italienischen Olympiasieger Gregorio Paltrinieri, der nach 1:53:01,4 Stunden anschlug.

Rund 40 Millionen Euro mehr Sportförderung

BERLIN (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund kann mit mehr Geld für den Spitzensport planen.

Nach Angaben des Verbandes steigen die Sportfördermittel des Bundes für 2019 im Vergleich zum laufenden Jahr auf etwa 235 Millionen. Das sind laut gemeinsamer Mitteilung der Bundestagsfraktionen von Union und SPD rund 40 Millionen mehr als für das laufende Jahr, allerdings rund 25 Millionen weniger als zuletzt im Gespräch waren.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.