Mindestens drei Tote bei Schießerei im Einkaufszentrum

Foto: 77kaoded
Foto: 77kaoded

LOPBURI: Mindestens drei Menschen starben bei einer Schießerei in einem Einkaufszentrum, darunter ein zweijähriger Junge.

Nachdem ein Raubüberfall in einem Goldgeschäft des Einkaufszentrums gescheitert war, erschoss ein maskierter Mann am Donnerstag gegen 20.30 Uhr einen Wachmann, einen Angestellten des Geschäfts und den Jungen, der Hand in Hand mit seiner Mutter ging. Fünf weitere Menschen, darunter ein ausländischer Tourist, wurden bei dem Angriff teils schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Laut der Polizei starben der Wachmann und der Angestellte vor Ort, während der Junge wenig später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. Der Schütze flüchtete auf einem roten Yamaha Fino-Motorrad. Einigen Medien berichteten am Freitagmorgen, die Zahl der Toten sei auf fünf gestiegen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Oliver Harms 11.01.20 15:50
@Sylten
Bei uns hier in Thailand bleibt der Kopf auf dem Rumpf,hier wird mit der Giftspritze hingerichtet. Bis zur Einführung dieser Art wurde mit einem auf Stativ befindlichem MG durch ein Spritzschutztuch geschossen. Sippenhaft gab es in Deutschland legal bis zur Auflösung der DDR 1990. Ansonsten setze ich auf den in diesem Fall besonders ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit der hiesigen Bevölkerung. P.S.@Berger wie kommen sie auf den Gedanken,das Herr Graul Urlaub in Thailand macht?
Norbert Kurt Leupi 11.01.20 03:08
Drei unschuldige Menschen starben...
Man ist keinen Tag sicher und nicht davor gefeit , dass es immer wieder unberechenbare Schuften unter uns hat ! Dabei trifft es immer wieder Unschuldige die zu Opfern werden : Darum muss man kurzen Prozess machen mit diesen Schurken und sie per richterlichen Entscheid , hinrichten ! " Wer Menschenblut vergisst ,dessen Blut muss auch vergossen werden " ! Amen
Benno Schönholzer 10.01.20 23:33
Nur ... In der Tagespresse stand, dass der Täter von der Polizei ganz offiziell ... zum Abschuss freigegeben würde!! Die (fragwürdige) Jagd ist damit lanciert!!
Thomas Sylten 10.01.20 16:13
Da lehnt sich der Herr Scharfrichter J.Grau aber ganz schön weit aus dem Fenster mit seinen klaren Erkenntnissen zur wahrhaft schrecklichen Tat: Da sieht man mal wie schnell der zivilisatorische Lack sowie der Kopf ab und Sippenhaft beim braven Bürger wieder eingeführt ist, gelle..
Bernd Berger 10.01.20 16:11
Sippenhaft.....Was soll das denn ??
Wieso die Familie und und die Verwandschaft bestrafen....????? Das gab es schon mal in Deutschland.....War das ein guter Weg ??? Nur weil eine Person kriminell ist,soll die ganze Familie darunter leiden,sollen die auch alle in Haft ?? Wenn schon , denn schon ;-( Hoffe das Du keine Kinder hast die einmal Straffällig werden...Dann wäre Schluss mit Urlaub,auch in Thailand !