Halten Taxifahrer Ausländer für dumm?

Foto: Thaivisa
Foto: Thaivisa

KOH SAMUI: Auf einer Facebook-Seite wurde eine Hinweistafel von Taxifahrern für Ausländer gepostet, die Strecken auflistet und die Fahrpreise in US-Dollar und Euro nennt.

Weil die Taxifahrer keinen Unterschied zwischen Dollar und Euro machen, stellt „Facebook Little Princess of Andaman“ die Frage: Halten Thais ausländische Touristen für dumm? Denn für Dollar und Euro gibt es unterschiedliche Wechselkurse, nämlich etwa 32 bzw. 36 Baht. So kostet eine Inselrundfahrt 4.800 Baht in Dollar, aber Euro-Touristen müssen 5.400 Baht zahlen, mithin 600 Baht mehr. Sogar auf einer 50-Dollar-Fahrt zu einigen Strände der Insel legen die Europäer 200 Baht drauf. Ausländer beschweren sich nicht nur über die Diskrepanz, sondern auch über die Höhe der Fahrpreise. Sie gestehen den lokalen Taxifahrern höhere Tarife als ihre Kollegen auf dem Festland zu, aber auf Koh Samui seien sie zu hoch!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Jan Müller 03.01.19 19:33
in Manila..
schaut die Preistafel viel edler aus und ist eingerahmt in einer Lederhülle mit Goldschrift, da mussen die Thais noch viel dazulernen und nicht so ein laminiertes Stück Papier den Fahrgast zeigen ;) Guten Rutsch !
Uwe Schönberger 02.01.19 16:39
Solange der Mafiafahrer einen Dummen
oder Besoffenen findet, wird sich das nicht ändern. Vom Umrechnungsfaktor hat auch der schlaueste Taxifahrer noch nichts gehört.
Rene Mayenzet 30.12.18 18:59
Sorry, aber die Dummen....
sind hier die Benutzer!
Dr. Ulm 29.12.18 09:52
Mit Gesichtsgymnastik kann man halt nicht mehr alles richten was schief läuft !
F.P 29.12.18 04:42
In dem Tollen Land ist alles Möglich......
Wer da Fährt ist selber schuld.......