„Go Green“ mit Nonaqua

Innovative wasserlose Urinale sind jetzt auch in Thailand erhältlich

NONAQUA bietet wasser- und geruchslose Urinale aus High-Tech-Kunststoff mit integriertem mikrobiologischem Reinigungssystem des Schweizer Herstellers URIMAT®, die durch Werbung finanziert werden können. Fotos: NONAQUA
NONAQUA bietet wasser- und geruchslose Urinale aus High-Tech-Kunststoff mit integriertem mikrobiologischem Reinigungssystem des Schweizer Herstellers URIMAT®, die durch Werbung finanziert werden können. Fotos: NONAQUA

THAILAND: Die wasserlosen Urinale des Schweizer Herstellers URIMAT® sorgen bereits auf tausenden Herrentoiletten auf der ganzen Welt für umweltfreundliche Hygiene und sind durch den offiziellen Vertriebs- und Servicepartner NONAQUA ab sofort auch in Thailand erhältlich. Mit innovativer Technologie und hoher Wertbeständigkeit haben sich die wasserlosen Urinale auf dem Markt durchgesetzt, weshalb täglich neue Kunden auf die Produkte setzen und dadurch aktiv mithelfen, Millionen von Litern an sauberem Trinkwasser zu sparen.

Die Vorteile der neuen kostensparenden und umweltfreundlichen Urinale liegen auf der Hand:

• Kein Wasserverbrauch, keine Chemikalien, kein Geruch.

• Wasser sparen und dadurch monatliche Fixkosten reduzieren.

Der patentierte Geruchsverschluss und die mikrobiologischen Reinigungsmittel garantieren einen störungsfreien und geruchlosen Betrieb der Produkte und sparen mindestens 100.000 Liter Wasser im Jahr pro Urinal.

Mit Video-Display Einnahmen generieren

URIMAT®-Produkte verfügen über ein integriertes Video-Display, auf dem Käufer ihren Kunden ihr Unternehmen oder ihre Produkte präsentieren können.

Mit den einzigartigen visuellen Videoanzeigen von URIMAT® können Urinale demografisch eine stark frequentierte Zielgruppe in sanitären Einrichtungen erreichen und ansprechen. Und dies in einer Situation, in der die Zielgruppe volle Aufmerksamkeit aufweist. So ist die Aufmerksamkeit in den ca. 40 Sekunden, die der Toilettennutzer an dem Urinal verbringt, überdurchschnittlich hoch, da kaum andere Ablenkungen die Aufmerksamkeit beeinflussen. URIMAT®-Produkte mit Video-Display werden derzeit sehr erfolgreich in Einkaufszentren, Hotels, Sportstätten, Tankstellen, Restaurants, Clubs, Bars, Golfclubs und touristisch relevanten Einrichtungen eingesetzt.

Zwei Konzepte zum Werben und Fördern

Das erste Konzept bezieht sich auf den Kauf der NON­AQUA Produkte, welches den Kunden die uneingeschränkte Freiheit bietet, ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen ihrer Zielgruppe direkt zu präsentieren. Zum Beispiel als Hotelkette, die ihre Angebote und Aktionen im Haus ihren Gästen offeriert (Spa, BBQ-Abende etc.) oder ihre Gäste auf Angebote in weiteren Hotels der Kette in anderen Destinationen aufmerksam macht. Beispielsweise bewirbt das Anantara Hua Hin Resort & Spa das Anantara Chiang Mai Resort.

Rocco Burchhardt, Managing Director von NON­AQUA Co., Ltd.
Rocco Burchhardt, Managing Director von NON­AQUA Co., Ltd.

Das zweite Konzept ist beispielsweise für Shopping Malls interessant, die eine Großzahl von Unternehmen unter einem Dach vereinen. NONAQUA bietet diesbezüglich ein „Rent-Out“-Konzept an, welches eine kostenlose Bereitstellung der Urinale in den Waschräumen ermöglicht. Für die Mall ergeben sich mehrere Vorteile: Keine Investition, Wasserersparnis, umweltfreundliches Image und Einnahmen.

NONAQUA erhebt eine monatliche Gebühr für die Vermietung der Werbe-Slots in den Video-Screens. Die Betreiber der Einkaufszentren können diese Plätze gegen Aufpreis wiederum an die Unternehmen unter ihrem Dach weitervermieten und Profit erwirtschaften. NONAQUA kümmert sich um die gesamte technische Abwicklung der Video-Displays. Die Technik bietet den Werbenden die Möglichkeit, in allen Herrentoiletten der Shopping Mall präsent zu sein oder nur in denen, die sich auf der Etage des jeweiligen Unternehmens befinden.

Mehr über NONAQUA erfahren Sie hier


223/2 Moo 4
77120 Sam Roi Yod
Thailand
+66 (0)95-002.5002
info@nonaqua.blue

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.