Dinosauriermuseum feiert 10. Geburtstag

Foto: National News Bureau of Thailand
Foto: National News Bureau of Thailand

THAILAND: Das Sirindhorn Museum in der Nordostprovinz Kalasin, das wegen seiner bedeutenden urzeitlichen Exponate und Knochenfunde zumeist „Dinosauriermuseum“ genannt wird, feiert sein zehnjähriges Jubiläum.

Das erste bedeutende Dinosaurier-Fossil wurde 1994 im Bezirk Sahatasakhan entdeckt. Es folgte eine großangelegte Erforschung der Ausgrabungsstätte Phu Kum Khao durch das Department of Mineral Resources (DMR), die später zum Phu Kum Khao Dinosaur Museum entwi­ckelt und nach Erlaubnis des Königshauses in Sirindhorn Museum umbenannt wurde. Das 10-jährige Museumsjubiläum wird derzeit mit einer sehenswerten Sonderausstellung zu verschiedenen Themen gefeiert, darunter eine Dinosaurierausstellung mit Exponaten aus China, Japan, der Mongolei und Laos sowie Lernworkshops für Kinder und Jugendliche. Die Ausstellung und die Workshops finden noch bis zum 23. Juni statt. Das Sirindhorn Museum befindet sich in Non Buri im Bezirk Sahatsakhan. GPS: 16.695558 N, 103.524635 E. Google Maps: https://goo.gl/maps/EUirCJeUbqkGy3nS8

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Norbert Schettler 10.06.19 01:14
Herr Buetler,
da selbst mein Gehirn bei Ihren wissenschaftlichen Kommentaren teilweise an seine Grenzen stoesst, kann ich nachvollziehen, wie Mutter oder Kind mit offenen Mund und weiten Augen Ihren einfachen Erklaerungen lauschen, nichts verstehen und laecheln. Das Problem sind natuerlich die Schulen, wo nur auswendig gelernt und absolut gar nichts hinterfragt wird. Da nuetzen dann auch keine Lernworkshops in einem Dinomuseum. Ich glaube, Albert Einstein war es, der gesagt hat: Wichtig ist, das man nie aufhoert zu fragen! Und Thais fragen nicht gerne, das bedeutet ja Gesichtsverlust. Daher wird sich auch so bald nichts aendern am Lernprozess der Kinder, denn dazu braucht es eine neue Generation von Lehrern und das kann dauern.
Hansruedi Bütler 09.06.19 18:37
Alle Vögel sind ehemalige Dinos?!
Ja, wenn dem so ist, kann ich mir das Verhalten einiger komischer "Vögel ohne Federn", gut erklären. :-))
Michael Meier 09.06.19 13:12
Dinos
Stimmt HRB , aber bitte nicht vergessen , alle Vögel sind ehemalige Dinos .
Hansruedi Bütler 09.06.19 09:27
Tolle Ausstellung
Dem Nachbarskind kann ich die grösste Freude bereiten, wenn ich mit ihm zu "Dinosaurier-Schauen" gehe. Er ist ein großer Fan dieser Echsen. Habe ihm eine ganze Sammlung von nachgebildeten Exponaten gekauft. Traurig ist aber, dass in den "normalen" Schulen Thailands praktisch nichts über die Frühgeschichte der Erde geboten wird, denn nur mit "Anschauen" ist es ja nicht gemacht. Gehe ich in der Ausstellung mit Mutter und Kind zu einem Exponat und versuche rudimentäre Erläuterungen dazu abzugeben, stelle ich fest, 100% wird nicht verstanden. Ich gehe davon aus, dass es den meisten Thais so ergeht, denn Verständnis fehlt auf auf fast ALLEN Ebenen. Die Allgemeinbildung hier ist auf einem sehr bescheidenen Niveau, dafür können sie um 08:00 stramm stehen.
Wilfried Stevens 09.06.19 02:33
Viele Dinosaurier in Thailand
Die ersten Dinosaurierknochen soll 1976 von Sudham Yaemniyom entdeckt woren sein, weitere u.a. 1978 in Kalasin. Fossilienfunde wurden bisher in den Provinzen Chaiyaphum, Khon Kaen, Nakhon Phanom, Nakhon Ratchasima und Phayao gemacht. Das Phu Wiang Museum/Khon Kaen ist auch interessant.