Wann das CCSA das Sandbox-Modell bremst oder stoppt

Patong Beach in Phuket. Foto: Tourism Authority Of Thailand
Patong Beach in Phuket. Foto: Tourism Authority Of Thailand

PHUKET/KOH SAMUI: Das staatliche Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) schließt nicht aus, dass die Sandbox-Modelle für Phuket ab 1. Juli und für die Inseln Samui, Phangan und Tao in der Provinz Surat Thani ab 15. Juli überdacht und gestrichen werden müssen, wenn eines der folgenden Ereignisse eintrifft:

  • Phuket hat mehr als 90 neue Infektionen pro Woche. 
  • Infektionen breiten sich über alle drei Bezirke oder sechs Unterbezirke von Phuket aus. 
  • Wenn mehr als drei unverbundene Cluster gemeldet werden. 
  • Wenn mehr als 80 Prozent der Krankenhausbetten in der Provinz mit Covid-19-Patienten belegt sind. 
  • Bei einer unkontrollierbaren Ausbreitung einer mutierten Variante des Virus. 

Das CCSA will nach Schweregrad der Situation folgende Maßnahmen ergreifen: 

  • Die Anzahl der erlaubten Aktivitäten wird reduziert. 
  • Abgesperrte Routen für Touristen. 
  • Eine verpflichtende Hotelquarantäne. 
  • Überlegung, das Sandbox-Programm ganz zu beenden.

Für Koh Samui, Koh Tao und Koh Phangan wird das CCSA die oben genannten Maßnahmen anwenden, wenn die Infektionen auf diesen drei Inseln die Kapazität des Koh Samui Hospitals übersteigen.

Im Rahmen der Sandbox-Programme können Ausländer, die nachweislich gegen Covid-19 geimpft und negativ getestet wurden, nach Phuket fliegen und sich in der Provinz frei bewegen, ohne in Quarantäne gehen zu müssen. Nach einem 14-tägigen Aufenthalt in Phuket und wenn sie immer noch negativ getestet werden, können die Touristen dann in andere Teile Thailands reisen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Herbert Kress 24.06.21 20:06
Sandbox Phuket
Wir haben vergangene Woche Flüge nach HKT gebucht, die ich aber, auch aufgrund der hier veröffentlichen Leserbriefe, wahrscheinlich stornieren werde. Auch wenn es schon einige male erwähnt und publiziert wurde, es erscheinen uns viele Dinge nicht durchdacht und mit heißer Nadel gestrickt:
1. Die Infektionszahlen steigen in Thailand derzeit täglich an. Was passiert, wenn die eingereisten "Sandbox-Touristen" plötzlich wieder nicht ausreisen können, weil Quarantäne oder komplette Schließung des Landes beschlossen wird?
2. Fünfmal testen+ PCR Test vor der Abreise bedeuten für 2 Personen locker 1.000 €. Mit diesem Geld kann man in Thailand schon einige schöne Urlaubstage verbringen. Nicht alle Farangs haben dazu das erforderliche Budget!
3. Ich finde es toll, dass man wieder Touristen ins Land holen will, dann sollte aber ein Konzept dahinter stehen, das nicht jeden zweiten Tag geändert wird und keiner weiß, was tatsächlich geschieht.
4. Ich werde das Gefühl der "Abzocke" leider nicht los und das, obwohl die Hotels auf Phuket mit satten Rabatten werben. Den Hotels ist nichts vorzuwerfen.
Michael 24.06.21 20:05
Große Unsicherheit
das war es erstmal, unter diesen Umständen werde ich garantiert nicht buchen. Keiner kann mehr sagen wie die Situation ist wenn wir aus dem Flugzeug steigen. Und wenn alle Thais mit der chinesischer plörre geimpft werden ist das Chaos schon vorprogramiert. Schaue die hohen Infektionsraten in Ländern die fast schon durchgeimpft sind mit dem Müll.
Peter Shield 24.06.21 20:05
Traue keinem Modell
Schon bei früherer Gelegenheit wies ich an dieser Stelle darauf hin, dass sämtliche Szenarien die in der Administration gewälzt werden, irgendwann mal Makulatur sein werden. Jeder denkende Mensch kann sich ausrechnen, dass er im Falle einer Strategieänderung der Tourismus-Verantwortlichen die Kosten am Schluss zu 100% selbst trägt: Er zahlt den Flug, er wird wohl selbst die Hotels bezahlen müssen, Also Totalverlust!! Kein normaler Mensch wird unter solchen Umständen eine Reise nach Thailand buchen... Das Vertrauen ist hin - und zwar nachhaltig.
Heinz Schär 24.06.21 18:30
Wenn das so weitergeht...
... sind wir schon froh, wenn wir die 15 Night ASQ in Bangkok machen können. Es kann gut sein, dass in ein paar Wochen, Thailand wieder komplet von der Aussenwelt abgerigelt wird. Wir sind auf alles gefasst.
Andy 24.06.21 17:10
Sandbox
Gerade in den Nachrichten. Bei Einreise mit thaifrau kann ein Doppelzimmer im SHA hotel bezogenen werden. Eine dort wartende Frau darf nur mit Trauschein mit aufs Zimmer. Katoy darf auf keinen Fall aufs Zimmer. Unter Vorbehalt, weiß nicht ob ich alles richtig verstanden habe.
Beat Sigrist 24.06.21 17:00
@Egon Seefeldt
Lieber Herr Seefeldt, ich denke im Vergleich zum normalen Thaivolk sind wir Ausländer, welche das Privileg haben hier wohnen zu können, statt in unseren DACH Ländern sind sicher als reich zu bezeichnen.Und ich hoffe für Sie, dass Sie eine richtige Kranken und Unfallversicherung hier in Thailand haben, denn diese wird Ihnen diese Impfung wieder vergüten - falls dies nicht der Fall sein sollte, haben Sie leider die falsche Krankenkasse ausgewählt. Ich wünsche Ihnen weiterhin eine gute Gesundheit und regen Sie sich nicht auf an Tatsachen, sondern akzeptieren sie die Realität.
Beat Sigrist 24.06.21 16:00
Alternative
Alle Programme um ahnungslose Touristen nach Thailand zu locken sofort stornieren, alle Blasen und Sandboxen einstellen. Jeder verfügbare Baht der Regierung in einen sofortigen Einkauf und Bezahlung in richtigen Impfstoff wie Moderna/Pfizer usw. investieren und sofort mindestens 70-80 % der ganzen Bevölkerung also auch das ganz normale Volk durchimpfen. Aber nicht nur planen, sondern auch ausführen. Innerhalb 48 Stunden mit einem Notgesetz ein Taskforce mit 5 verantwortlichen Profis keine Bürolisten benennen mit 5 Aufgabenbereichen. 1 Finanzbeschaffung,2 Impfstoff bestellen und bezahlen und Überwachen,3 Impforte bereitstellen inklusive in jedem Spital in jeder Provinz,4 Medienabteilung für Internet,TV und Zeitungen, ausser dieser Medienabteilung darf kein anderer Mensch ausser der PM sich in den Medien äussern zu Covid, 5 Das Militär wird mobilisiert und hilft Team 1-4 bei der Bewältigung und Durchsetzung der Logistik und aller anfallenden Aufgaben. Damit sollte es möglich sein, bis im Dezember 2021 70-80% der gesamten Bevölkerung inkl. Wanderarbeiter und alle Ausländer zu impfen.Die Impfungen sollte für alle Bürger gratis sein ausser für Ausländer und Staatsangestellte welche sich ja sicher eine Impfung leisten können. Die Aufsicht/Verantwortung für die Teams 1 bis 5 hat der PM von Thailand und die 5 Teamchefs haben nur dem Befehl vom PM zu folgen und sonst niemandem! DIES IST KEINE KRITIK AN DER REGIERUNG, SONDERN NUR EIN GEDANKENVORSTOSS UM SCHLIMMERES ZU VERHINDERN.
Ingo Kerp 24.06.21 12:20
Die Schlagzeile kann noch ergänzt werden:......Sandbox-Modell bremst oder stoppt....so würde es keinen hier lebenden Farang wundern.
Marlies Woodtli 24.06.21 10:10
Stoppen
Am liebsten das ganze Sandbox Programm sofort annullieren und die anfallenden Annullationskosten der Touristen übernehmen. Sonst werden die Touristen schlussendlich stranden wenn alles geschlossen wird und der Ruf ist einmal mehr ruiniert. Denn die Zahlen werden sich erhöhen, alle Zeichen stehen auf Dunkelrot. Allfällige Touristen sollten nicht dafür büssen müssen.
Thomas Oberschmidt 24.06.21 07:40
Sandkastenspiele
Ich habe auch seit einigen Tagen ein sehr komisches Gefühl, und in der Regel irre ich mich nicht.
Das Schlimme an der ganzen Geschichte ist, daß ich vermutlich vor Ort sein werde.
Meine Glaskugel sagt mir entweder wieder eine komplette Schließung oder komplette Öffnung im Juli.
Ab liebsten würde ich alles canceln...

LG Thomas
Thomas Thoenes 24.06.21 07:20
Beim lesen dieses Berichtes fing meine
Glaskugel wie aus heiterem Himmel an zu strahlen. Was will sie mir mitteilen? Ah ja ich sehe wie hier schon der Ausweg aus dem Sandboxmodel hervortritt. Aufgrund des Ausbruchs einer neuen Variante (die natürlich eingeschleppt wurde) muss das Sandboxmodel sofort gestoppt werden. Natürlich hat das nichts mit den Ankunftszahlen zu tun. Die waren nur in der ersten Woche mit nicht mal 200 Touris so gering. Ab nächste Woche wären es tausende und abertausende gewesen. Aber leider leider hat die neue Variante alles zu Nichte gemacht. Gut das es nicht an uns dem Sandboxmodel lag. Das war wie immer perfekt. Eben Thai.