Vier-Phasen-Plan zur touristischen Öffnung

Thailand verkürzt die Quarantänezeit für ausländische Besucher

Mit dem Vier-Phasen-Zeitplan wagt Thailand die Öffnung für ausländische Reisende in der Pandemie. Foto: Tat
Mit dem Vier-Phasen-Zeitplan wagt Thailand die Öffnung für ausländische Reisende in der Pandemie. Foto: Tat

BANGKOK: Das „Centre for Covid-19 Situation Administration“ (CCSA) hat den Vier-Phasen-Zeitplan für die touristische Wiedereröffnung des Landes genehmigt, der von der Thailändischen Tourismusbehörde (TAT) ausgearbeitet wurde.

Auf Wunsch vieler Leserinnen und Lesern nachfolgend nochmal eine Zusammenfassung mit allen wichtigsten Informationen zur Öffnung Thailands:

Pilotphase (01.–31. Oktober 2021)

Das „Phuket Sandbox“-Modell – einschließlich „7+7-Verlängerung“ – wird fortgesetzt. Den Anfang machte Phuket am 1. Juli, gefolgt von Surat Thanis Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao am 15. Juli sowie zuletzt Krabi und Phang-nga am 16. August, die im Rahmen der „7+7-Verlängerung“ mit Phuket verbunden sind. In dieser Phase werden auch neue ausgewiesene Gebiete in Krabi wiedereröffnet – Khlong Muang und Thap Khaek.

1. Phase (01.–30. November 2021)

In der ersten Phase wird die touristische Wiedereröffnung Thailands auf 10 weitere touristisch geprägte Reiseziele ausgedehnt. Dazu gehören der Großraum Bangkok, Krabi und Phang-nga sowie Buriram (Mueang/ Stadt), Chiang Mai (Mueang, Mae Rim, Mae Taeng und Doi Tao), Chonburi (Pattaya, Bang Lamung, Na-Jomtien und Sattahip), Loei (Chiang Khan), Phetchaburi (Cha-am), Prachuap Khiri Khan (Hua Hin) und Ranong (Koh Phayam).

2. Phase (01.–31. Dezember 2021)

In der zweiten Phase wird die Wiedereröffnung des Landes für ausländische Reisende um 20 Gebiete erweitert, die vom Tourismus abhängig, für Kunst und Kultur bekannt oder strategisch wichtige Grenz­orte zu den Nachbarländern sind. Dazu gehören Ayutthaya, Chiang Rai, Khon Kaen, Lamphun, Mae Hong Son, Nakhon Ratchasima, Nakhon Si Thammarat, Narathiwat, Nong Khai, Pathum Thani, Phatthalung, Phetchabun, Phrae, Rayong, Samut Prakan, Songkhla, Sukhothai, Trang, Trat und Yala.

3. Phase (ab 01. Januar 2022)

In dritten Phase werden 13 Grenzprovinzen wieder für ausländische Besucher geöffnet, darunter Bueng Kan, Chanthaburi, Kanchanaburi, Mukdahan, Nakhon Phanom, Nan, Ratchaburi, Sakaeo, Satun, Surin, Tak, Ubon Ratchathani und Udon Thani.

Das CCSA hat alle relevanten Regierungsstellen angewiesen, die Wiedereröffnung der Phasen 1 bis 3 vorzubereiten. In der Zwischenzeit können ausländische Besucher die „Sandbox“-Pilot-Destinationen zu gelockerten Quarantänebedingungen (siehe Box) besuchen.

Verkürzte Quarantänezeit im Überblick

Thailand verkürzt die obligatorische Quarantäne. Mit der Maßnahme sollen mehr Touristen angelockt werden. Foto: epa
Thailand verkürzt die obligatorische Quarantäne. Mit der Maßnahme sollen mehr Touristen angelockt werden. Foto: epa

Die Thailändische Tourismusbehörde (TAT) hat eine Übersicht zu den neuen Quarantäneauflagen veröffentlicht (Stand 1. Oktober 2021). Sie gelten auch für das „Sandbox“-Modell:

1. Für Besucher, die mindestens 14 Tage vor Reiseantritt vollständig gegen Covid-19 geimpft sind mit einem Vakzin, das vom thailändischen Ministerium für öffentliche Gesundheit (MoPH) oder von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugelassen ist, beträgt die Quarantänezeit bei der Einreise auf dem Luft- und Landweg 7 Tage. Sie müssen 2 RT-PCR-Tests (1. Test bei der Ankunft, 2. Test am 6. oder 7. Tag) durchführen lassen, bevor sie in andere Landesteile weiterreisen dürfen.

2. Für Besucher, die nicht oder nicht vollständig gegen Covid-19 geimpft sind oder die kein Impfzertifikat haben, beträgt die Quarantänezeit bei der Einreise auf dem Luftweg 10 Tage. Sie müssen 2 RT-PCR-Tests (1. Test bei der Ankunft, 2. Test am 8. oder 9. Tag) durchführen lassen, bevor sie in andere Landesteile weiterreisen dürfen.

3. Für Besucher, die nicht oder nicht vollständig gegen Covid-19 geimpft sind oder die kein Impfzertifikat haben, beträgt die Quarantänezeit bei der Einreise auf dem Landweg 14 Tage. Sie müssen 2 RT-PCR-Tests (1. Test bei der Ankunft, 2. Test am 12. oder 13. Tag) durchführen lassen, bevor sie in andere Landesteile weiterreisen dürfen.

Eine Übersicht zu allen zugelassenen Impfpräparaten findet man unter www.tatnews.org/2021/08/covid-19-vaccine-guide-for-travellers-to-thailand.

Für die Einreise nach Thailand werden weiterhin benötigt:

• Ein gültiges Visum oder ein Re-Entry-Permit (falls benötigt).

• Ein Impfzertifikat für vollständig gegen Covid-19 geimpfte Besucher.

• Ein Certificate of Entry (COE).

• Eine Covid-19-Reiseversicherung.

• Eine Buchungsbestätigung für eine AQ-/ASQ-Unterkunft.

• Eine Covid-19-Negativbescheinigung (RT-PCR), die nicht länger als 72 Stunden vor Abflug ausgestellt wurde.

(alle Angaben ohne Gewähr)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Markus Hollenstein 12.10.21 21:41
@Martin Merten ASQ Hotel
Centrepoint Pratunam. Ist eine Hotelkette. Nur Pratunam hat das ASQ Angebot. Die anderen Hotels der Kette können ohne ASQ gebucht werden.
Marcel Wallace 12.10.21 16:40
@Martin
80% der Männer wegen Sextourismus....also das würde ich sicher nicht so hoch einschätzen....sicher nicht...bestimmt einige klar...aber nicht 80%. da solltest du mal selbst über den Tellerrand schaun....
Andreas Hamm 12.10.21 15:50
Guten Tag,
@ Martin Merten:
Ihre Aussagen bzgl. Sextourismus kann ich voll unterschreiben. Ich war bisher 2x in Thailand ( Ubon Ratchathani und Chiang Mai ). Doch wenn jemand sagt er geht nach Thailand wird gegrinst und fallen entsprechende Bemerkungen. Diesen Ruf hat das Land und den wird es nicht mehr los. Das alles nahm während des Vietnam-Krieges mit den GI der Amerikaner seinen Anfang und setzt sich eben jetzt in den Touri-Orten im Süden fort. Ich Kann diese Frauen nicht verurteilen da es oft- nicht bei Allen- die einzige Möglichkeit ist die Familie zu versorgen.
Aber das wissen Sie ja alles.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer zukünftigen Frau alles Gute.
Mit einem ASQ Hotel in BKK kann ich leider nicht dienen.
Vielleicht kann Ihnen die thail. Auslandsvertretung hier in D auch weiterhelfen oder ein örtliches Reisebüro.
Marcel Wallace 12.10.21 15:44
...bin gespannt...
...ob wir Österreicher auch auf der Liste mit den berüchtigten 10 low risk Ländern stehn...Hauptsache die USA stehen drauf. Haben die nicht am meisten Infizierte/Tote weltweit? muss ich das verstehen.....hoffe aber derwegen, dass der Bürokratie mir die Lust nicht verdierbt
Martin Merten 12.10.21 15:24
@ Georg Meyer
wie kommst/kommen Du/Sie darauf das ich noch frisch bin in Thailand? Ich sagte nicht das ich in Thailand lebe ...ich sagte / schrieb nur das ich vor der Pandemie heiraten wollte. Da die Grenzen aber geschlossen wurden mußte das warten. Nun wird es nachgeholt.
Warum grenzt Thailand jeder nur mit Pattaya usw. Sextourismus ab??
Einfach mal über den Tellerrand schauen.
Sicher ist es nicht abzustreiten das 80% der Männer aus diesem Grund nach Thailand fliegen. Dennoch habe ich mir sagen lassen das es auch noch andere Orte gibt und es einfach möglich ist, mit etwas Hirn die Reste des Landes zu besuchen, ohne mit dem Unterleib zu denken.
Vielleicht bin ich die Ausnahme...vielleicht auch nicht.

Ich möchte nicht näher auf das Thema eingehen....nur wundere ich mich das meine Frage nach einem empfehlenswerten ASQ Hotel , was die TESTS beinhaltet so von Ihnen/Dir fehlinterpretiert wird.
Vielleicht einfach mal genau lesen und diese unangebrachte, verallgemeinerte und unterschwellige Betrachtungsweise nicht mit mir in Verbindung bringen. Danke

Des weiteren suche ich immer noch Menschen die mir, aus eigenen Erfahrungen, ein ASQ Hotel in BKK nennen können. Vielen Dank im voraus.
Andreas Hamm 12.10.21 15:23
Montag Abend im Prayut im thail. TV für 10 Länder ab 1.11.2020 alles außer PCR bei Abflug und Ankunft aufgehoben. Darunter auch D. Kam auch im Fernsehen in Österreich und Deutschland. Hoffentlich wird das nochmals offiziell bestätigt. Dann könnte ich, vorausgesetzt ich finde eine Hundepension, Anfang Dezember nach 21 Monaten nur Internet meine Bekannte in Surin (heim-) be-suchen, grins. Wäre das schönste Weihnachtsgeschenk für mich.
Gruß
Andreas
Klaus Huber 12.10.21 13:40
Die Ankündigung (man beachte den Bahtkurs Uhrzeit-abhängig) musste jetzt sein, um zumindest das Weihnachtsgeschäft nicht zu verlieren (Alkohol ab Dezember). Die Leute buchen jetzt. Im Moment heißt es nur ohne Quarantäne, COE ASH ... alles Weitere wird sicherst noch finden und im Zweifelsfall ändert man es wieder.
Interessante Entwicklung, meiner Meinung nach eine Ankündigung um zu verhindern, dass Neujahrstourismus anderswo stattfindet.
Klaus Brylka 12.10.21 09:30
Xavier
Ja, es ist möglich von nicht Deutschen Flughäfen mit einem Deutschen Pass nach Thailand zu reisen. Man muss allerdings sein COE in dem Land beantragen, von dem aus man abfliegen will.
Ich bin im März von Barcelona über Doha nach Bangkok geflogen. Zuerst habe ich mein COE in Frankfurt beantragt. Man teilte mir aber mit, als man sah das ich von Barcelona aus fliegen will, dass ich mich an das Thai Konsulat in Madrid wenden müsse.
Das habe ich gemacht und bekam mein COE.
Georg Meyer 12.10.21 09:20
@Michael
Genau si ist es. Hr.Merten ist noch ziemlich frisch hier in Thailand, ich wünsche Ihm viel Glück. Wir als geduldete Gäste haben da unsere Erfahrungen.
Es wurden mal Zahlen von ca, 1 Mio Schönheiten genannt, bei einem Umsatz von 40 bis 60 TBaht/Monat, steuerfrei. Kann jeder ausrechnen, was da im Monat reinkommt. Bei meinen alten Zeiten am Taxi Stand im BKK Airport war zu hören, welches Ziel bei 80% der Männer war...Pattaya. Der nächste Punkt ist english sprechende Damen, wo sind diese? Jedenfalls nicht auf dem normalen Land.
Martin Merten 12.10.21 03:40
ASQ Hotel Empfehlung
wer kann mir ein ASQ Hotel in Bangkok empfehlen....ich hatte mal eins gefunden incl. den Tests....finde es aber dummerweise nicht mehr
Rainer Midasch 12.10.21 03:30
@ Jörg
Servus Jörg, woher kommst Du? Ich wohne im Münchner Osten. Und ich habe das Land wirklich lieb gewonnen! Ich habe in meinen 3 Urlauben 2019 viel erlebt und viele Menschen kennengelernt. Ich liebe sie und sie mich. ich weiß es mit Vorsicht zu behandeln! Aber wenn Dich ein ein Thai an Silvester zu sich privat einlädt, dann ist alles gesagt! Ich war sehr dankbar dafür und es war ein wunderschöner Abend! Die Menschen da unten sind so freundlich und hilfsbereit. Wäre das nur überall so!
Martin Merten 12.10.21 01:10
@Klaus Huber
habe ich gelesen....7 Tage ASQ + COE + 2 Tests...selbst im Dezember wo ich komme ist nichts viel anders.
Arni InBerlin 12.10.21 01:00
Alles unklar oder was?
Hallo,
ich weiß ja nicht, ob ich nur zu b..d bin aber ich entnehme dem langen Text oben nicht, ob ich nun über BKK einfliegen kann oder ob ich weiterhin über HKT einreisen muss und dann nach 7 Tagen in die anderen Provinzen reisen darf...gemäß 7+7?!

Kann mir bitte jemand erklären warum da unter Punkt 1 "...beträgt die Quarantänezeit bei der Einreise auf dem Luft- und Landweg 7 Tage..." steht? Ich habe das so verstanden, dass ich, wenn ich geimpft nach Phuket fliege, keine Quarantäne benötige. Außer, dass ganz Phuket mein "Quarantänehotel" ist.

Wieso schreibt die TAT nie, was Touristen wirklich wissen wollen?

Und zur CoE Streichung habe ich die e-mail Antwort von der TAT vom 8 Oktober "...This will depend on the decision of the Royal Thai Government.". Ach so. Na dann.


Michael Mühlpforte 12.10.21 00:59
Elite Touristen
Weis jemand was „ Elite Touristen „ sind , die sollen jetzt besonders angesprochen werden !!!!! Haben diese Vergünstigungen ????
Rainer Midasch 12.10.21 00:50
Naja
Ich sehe schon, das hier mehrere Personen aus verschiedenen Gründen wieder runter wollen. Die einen redlich, die Anderen, naja. Ich halte nix von diesen Sextouristen, schönen Gruß an Rudolf Lippert! Solche Typen ekeln mich an! Mich, als Thailand-Neuling interessiert das Land an sich! Bei meinem ersten betreten des Landes (August 2019 Flughafen Phuket)) war das Gefühl in mir, als ob ich nicht einen Urlaub antrete, sondern als ob ich endlich zu Hause angekommen bin. Und dieses Gefühl wird mich ewig mit Thailand verbinden. Gut, ihr könnt ruhig Farang zu mir sagen, ist mir auch egal, aber habe unten eine Freundin! Und seit Anfang Januar 2020 warte ich darauf Sie wieder zu sehen! Egal was noch entschieden wird! Ich stehe am 23.10. am Münchener Flughafen und ab dafür! Ich habe alle Unterlagen zusammen, zwei supertolle SHA+ Hotels, usw...............
Klaus Huber 12.10.21 00:40
Martin, neueste Ankündigung lesen ...
Rudolf Lippert 11.10.21 20:50
Das wird nichts
Man kann ab DE einen schönen Urlaub z.B in Griechenland buchen, rel. easy. In TH ist doch alles viel zu unzuverlässig und ungewiss zur Zeit. Wer z.B. zwei oder drei Wochen Zeit hat kann in GR direkt loslegen. Und wie ich schon mehrmals erwähnte, gibt es überall weibliches - Begleitpersonal - .Gut das ist dann n´büschn teurer und ggf. nicht asiatisch. Meine Güte. So what? Wer muss sich denn den -Kopfstand- in TH antun?
Martin Merten 11.10.21 20:30
Witzig
Und wieder alles neu umbuchen, planen.
Langsam aber sicher nervt es. Nichts ist planbar....wie wäre es noch mit einer Tollwutimpfe? Ich bin seit Wochen geimpft....warum werden wir wie Aussätzige behandelt ? Ich hatte schon Hotel gebucht.....aber nein...es muß ein asq Hotel sein, weil das gleich das doppelte kostet. ..... komme mir langsam vor wie im Zirkus....nur das wir die Raubtiere in der Manege im Käfig sind.
Klaus Huber 11.10.21 20:30
Herr Hamm, es hieß Kratom wäre legalisiert ... mehr weiß ich dazu leider nicht
Andreas Hamm 11.10.21 20:00
Genau, überhaupt die Inder. In Indien sind ja die Zahlen sooooooo gut. Keine Toten und kaum noch Kranke und Neuerkrankungen. Ironie aus
Ich weiß nicht welche Drogen die Verantwortlichen in Thailand nehmen. Muß ich mal nachfragen. Ist anscheinend gut das Zeug. Verleiht einem eine superdunkle rosarote Brille.
Klaus Huber 11.10.21 19:20
Ich weiß ich wiederhol mich, aber die Reisewarnung in Deutschland muss auch noch fallen, die Zahl der Neuinfektionen in Thailand bewegt sich im Moment seitlich (wie es so schön heißt) und wann unsre neue Regierung dafür Zeit haben wird - mit all den Wirklich wichtigen Dingen die zuerst kommen müssen - bleibt abzuwarten. Damit die Lockerung überhaupt funktionieren kann müssen sicher auch die Zielvorgaben in TH in Bezug auf die Impfzahlen stimmen. Und all der andere legale Rattenschwanz, der erwähnt wurde.
Dann müssen die Fluglinien blitzschnell aufstocken, alle Flugpläne anpassen, um die Passagierzahlen in den abertausenden überhaupt transportieren zu können.
Am 1. dann bitte ganz früh am Flughafen sein, die geforderten Dokumente müssen ja vor dem Boarding alle geprüft werden ...
Das müssen jetzt die Inder und Russen herausreißen.
Martin Merten 11.10.21 19:10
Erst hü dann hot
Jetzt kann ich das gebuchte Hotel stornieren weil es ja unbedingt ein Quarantänehotel sein muss.
Ich bin 2x geimpft seit Wochen. Will im Dezember kommen. Vielleicht noch nen Tollwuttest zum coe?

Das ganze hin und her nervt extrem. Alle Hochzeitspläne wieder und wieder umschmeißen. Man hat ja sonst nichts zu tun
TheO Swisshai 11.10.21 18:30
@Michael Tanz / Das Einzige
Ab November quarantänefrei einreisen?
Dieses Jahr? 555 Vergessen Sie's.gleich wieder
Für November 2022 steht die Chance immerhin bei etwa 50%...

Marcel Wallace 11.10.21 17:33
no idea...
....was da jetzt los ist. Da kennt sich doch keiner aus mit diesem Schwachsinn...UrlaubsPLANUNG und Planungssicherheit gleich 0. Die werden diese Saison auch wieder komplett in den Sand setzen
Michael Tanz 11.10.21 17:33
Das Einzige
was ich wissen möchte, ist wie man ab November quarantänefrei einreisen kann. Alles andere interessiert mich nicht.
Rainer Midasch 11.10.21 17:32
@ Jörg
Klar hab ich das gelesen. Aber das stammt aus dem Artikel vom 3.10. Diesen Satz vermisse ich hier, in dem schwarzen Kasten oben. Unter Punkt 1 letzter Satz heißt es doch "..., bevor Sie in andere Landesteile ....." . Und das hört sich für mich wie eine Woche Phuket an. Und darf ich mich diese Woche frei auf Phuket bewegen? Und bis zu 30 Tagen brauchte man doch kein Visum, da reichte doch dieses Touristendings, das man im Flieger ausfüllt.
Andreas Hamm 11.10.21 17:30
Boah ist das ein Durcheinander.
Die verantwortlichen Stellen sollten sich mal darüber im Klaren sein was sie in erster Linie ihrer Bevölkerung und den Geschäften mit diesem Wirrwarr antun. Auch ich denke solange eine "normale" Einreise für vollständig Geimpfte- dann noch PCR-Test vor Abflug- nicht möglich ist wird das nichts mit dem "Massenansturm"
Ich jedenfalls tue mir die jetzigen Vorgaben nicht an. Zum Leidwesen meiner Bekannten und natürlich auch mir.
Rainer Midasch 11.10.21 15:49
Was jetzt?
In dem Artikel vom 3.10. hieß es doch, dass ich nach Ankunft in Phuket jetzt direkt in die an das Sandbox-Programm angeschlossenen Gebiete reisen darf. Das hier hört sich wieder an, wie eine Woche Phuket. Und wieso jetzt doch Visum? Ich dachte Deutsche und viele andere Nationen sind davon befreit? Reicht hier das Ding, das man im Flieger ausfüllt (Ich bleibe 30 Tage, Ankunft 24.10.)?
Dieter Goller 11.10.21 15:47
Quarantaene@Jomtien Frank
Wenn ich mich recht erinnere, hat man nach dem Probelauf des Sandbox-Modells auf Phuket (vmtl. aufgrund der geringen Nachfrage) bei der ersten Modifizierung das "Schluesselreizwort" Quarantaene gestrichen und mit quarantaenefreier Einreise geworben. De facto war aber das Buchen spezieller Hotels sowie die strikte dortige Aufenthaltsbeschraenkung (erst 2, dann 1 Woche) weiterhin unabdingbar und somit einer Quarantaeneauflage gleichzusetzen.
Mit der o.a. Uebersicht werden also nur diese "semantischen Klimmzuege" bzgl. des Sandboxmodells bereinigt und eine explizit fuer alle gueltige Regelung verkuendet. Allerdings bleibt auch hier abzuwarten, wann und in welcher Form die naechste Aenderungen vorgenommen werden.
Ole Bayern 11.10.21 15:46
Untauglich ...
.... für den reinen Touristen , der ggf. 2 - 3 Wochen Urlaub machen will .
Sieben Tage Quarantäne , trotz Impfung weitere PCR - Tests vor Ort , Buchung ASQ - Hotel , zusätzlich einen seit heute in D kostenpflichtigen PCR - Test vor Abflug und die weiterhin bestehende Gefahr, bei unbeabsichtigter Kontaktierung eines später positiv Getesteten ( z.B. Mitreisenden ) 14 Tage ins KKH zur Einzelquarantäne eingewiesen zu werden - kostenpflichtig versteht sich - und das trotz Negativtestes .... " no - never ever " .... das wird nix liebe TAT.
Das wird der nächste Reinfall in Bezug auf die Wiederbelebung der thailändischen Tourismusindustie , da bin ich mir nahezu 100 % sicher .
Man überlege mal , was solche Ausarbeitungen dieses Ausmaßes dem Staat bzw. der TAT kosten .
Und dann kommen solche Ergebnisse raus , vollkommen untauglich für die große Mehrheit der Touristen.

VG und schöne Woche Allen , Ole
Michael Mühlpforte 11.10.21 15:46
Visa für Einreise nach Thailand
Hinweis: Es ist zu berücksichtigen, dass ein Visa Antrag ( Termin im Konsulat ) per Email beantragt werden muss . Wartezeit ca. 6 - 8 Wochen . Eine Urlaubsplanung ist dadurch sehr erschwert und unsicher .
Stefan Siebert 11.10.21 14:20
Wieviel Tage Quarantäne ?
Genau 7 Tage, oder sind wie bei den 14 Tagen Quarantäne, 2 Tage mehr ?
Marcel Wallace 11.10.21 14:20
Phase 1,2,3 ....
...mit AQ/ASQ/Q oder ohne Q.?
Jomtien Franky 11.10.21 13:50
Ich vermisse...
...den Hinweis auf Quarantäne freie Einreise ab 1. November! Das wurde doch vorher mal so kommuniziert, oder nicht?