US-Militärs müssen nicht in Quarantäne

Eine hochrangige Delegation der US-Armee soll von der Quarantäne-Regelung in Thailand befreit werden. Foto: The Nation
Eine hochrangige Delegation der US-Armee soll von der Quarantäne-Regelung in Thailand befreit werden. Foto: The Nation

BANGKOK: Eine Delegation der US-Armee unter der Leitung des Generalstabschefs wird nicht in staatlichen Einrichtungen unter Quarantäne gestellt. Sie gilt nicht als Risikogruppe für Covid-19.

Dr. Taweesin Visanuyothin, Sprecher des staatlichen Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA), sagte, es gebe mehrere Gründe, warum die Gruppe unter der Leitung von Armeechef General James McConville nicht unter Quarantäne gestellt werden müsse: Die Gäste stammten aus einer „hochrangigen Organisation", seien nicht mehr als 10 Personen und seien im letzten Land, das sie verlassen hätten, auf das Virus untersucht worden. „Der Besuch steht im Zusammenhang mit heiklen internationalen Beziehungen, und Thailand muss seine Gäste willkommen heißen", fügte Taweesin hinzu.

General McConville wird am 9. und 10. Juli mit dem thailändischen Armeechef General Apirat Kongsompong und Premierminister Prayut Cha-o-cha zusammentreffen. Die US-Militärs sind die ersten ausländischen Gäste, die Thailand besuchen, nachdem die Regierung das Königreich wegen der Covid-19-Pandemie abgeriegelt hatte.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.