Thailands Covid-19-Fallzahlen sinken weiter

Foto: Thai News Reports
Foto: Thai News Reports

BANGKOK: Thailands Covid-19-Fallzahlen gehen weiter zurück und bleiben unter der 20.000-Grenze. Am Montagmorgen meldete das Gesundheitsministerium 242 weitere Todesfälle und 17.491 Infizierte.

Binnen 24 Stunden gab es in der allgemeinen Bevölkerung 17.093 Neuinfektionen und 398 bei Gefängnisinsassen. 22.134 Patienten wurden als geheilt aus den Krankenhäusern entlassen. Seit dem 1. April, als die dritte Welle von Covid-19 begann, gab es 1.037.923 Infizierte und 9.468 Tote. Seit Beginn der Pandemie Anfang letzten Jahres meldeten die Gesundheitsbehörden 1.066.786 Infektionen und 9.562 Todesfälle.

Der Höchststand der täglich gemeldeten Covid-19-Fälle wurde am 13. August mit 23.418 erreicht, und die Rekordzahl der neuen täglichen Todesfälle wurde am 18. August mit 312 bestätigt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.