Ofo-Mieträder jetzt auch in Chiang Mai

Foto: Ofo
Foto: Ofo

CHIANG MAI: Das weltweite Fahrradvermietsystem Ofo befindet sich in Thailand auf Expansionskurs und bietet seinen Service nach Phuket, Khon Kaen, Bangkok, Pattani, Phitsanulok und Pathum Thani nun auch in Chiang Mai an.

Mieträder werden im bei Touristen beliebten Nimmanhaemin-Viertel angeboten. Der Stadtteil ist bekannt für seine trendigen Boutique-Hotels, schicken Shops sowie angesagten Cafés und Restaurants, weshalb Thailands Ofo-Generalmanager Noppol Toochinda zuversichtlich ist, dass das Mietradsys­tem in der Nordmetropole ein Erfolg wird.

Die Räder des Anbieters werden über eine Smartphone-App entliehen. Für die erste Miete wird eine Gebühr in Höhe von 99 Baht erhoben, für jede weitere fünf Baht pro 30 Minuten. Bezahlt wird über die Ofo-App, erhältlich für Android-Geräte bei Google Play und iOS-Geräte im App Store. Infos: www.facebook.com/ofothailand

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Khun Wilfried Stevens 03.02.18 16:33
Der clevere chinesische Anbieter ...
... aber es bleibt noch zu hoffen, das Themen wie mehr Farradwege, Verkehrsverhalten im thailändischen Alltag usw. auch in Thailand einen höheren Stellenwert bei Autofahrern erhält, nicht nur für Touristen. Als günstiges Fahrradverleihsystem und Alternative zum Bus sollte dies eigentlich mal klappen. Jedoch in Bangkok sicherlich noch lange ein Unterfangen...