Noch viele Unklarheiten bei der Einreise ohne Quarantäne

Foto: picture alliance/dpa/carola Frentzen
Foto: picture alliance/dpa/carola Frentzen

BANGKOK: Der Monat neigt sich dem Ende entgegen und die angekündigte touristische Öffnung Thailands für vollständig geimpfte ausländische Reisende am 1. November dieses Jahres rückt in greifbare Nähe – wären da nicht noch so viele ungeklärte Fragen zu den Voraussetzungen, die für die Einreise in das Königreich vorausgesetzt werden.

Nachfolgend eine aktualisierte Übersicht zu den bisher bekanntgegeben Auflagen:

  • Die Reisenden müssen aus einem Land kommen, das vom thailändischen Gesundheitsministerium als risikoarm eingestuft wird. Die Anreise muss mit dem Flugzeug erfolgen. 
  • Impfbescheinigung über zwei verabreichte Dosen eines in Thailand zugelassenen Covid-19-Impfstoffs. 
  • Covid-19-Testergebnis (RT-PCR-Test) mit negativem Befund, das nicht älter als 72 Stunden vor Abflug ist. 
  • Reisekrankenversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 50.000 US-Dollar. 
  • Eine schriftliche/ elektronische Buchungsbestätigung für eine ASQ-Unterkunft in Thailand für die erste Nacht.
  • Durchführung von RT-PCR-Tests innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft.
  • Buchung eines Transfers zur ASQ-Unterkunft bzw. zu dem Ort, an dem der Covid-19-Test durchgeführt wird. Wenn dieser einen negativen Befund hat, kann der Reisende am nächsten Tag das ASQ-Hotel verlassen und sich im ganzen Land frei bewegen.

Die Regierungpolitik, Thailand wieder für ausländische Reisende zu öffnen, soll auf drei Modellen basieren:

  • Ausländische Touristen, die nicht vollständig gegen Covid-19 geimpft sind, müssen sich nach wie vor sieben bis 14 Tage in Hotel-Quarantäne begeben (ASQ).
  • Einreise über das„Sandkasten“-Modell in bisher vier Provinzen – Phuket, Surat Thani (Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao), Krabi und Phang-nga – für vollständig geimpfte ausländische Reisende.
  • Quarantänefreier Aufenthalt in Thailand ab 1. November 2021 für vollständig geimpfte Flugreisende aus Ländern, die vom thailändischen Gesundheitsministerium als risikoarm eingestuft werden.

Nach Aussage des „Centre for Covid-19 Situation Administration“ (CCSA) soll in den nächsten Tagen die finale Liste mit allen Bedingungen bekanntgemacht werden, weshalb sich Thailand-Fans bis dahin noch in Geduld üben sollten, da bisher auch bei den Konsulaten und bei allen relevanten Behörden immer noch viel Unklarheit herrscht.

(alle Angaben ohne Gewähr)
Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ole Bayern 23.10.21 16:50
Nur mal eine kleine Info..... zum Thema....
.... mein Freund will unbedingt wieder nach Cuba , auch auf Gründen wie viele Farang nach Thailand wollen. Er hat eine Freundin dort ..... bisher war die Einreise nach Cuba wie jetzt ab 1.11, nach Thailand geregelt.
PCR Test vorm Flug , geimpft , PCR Test nach dem Flug in Havanna , Einzug in ein zugewiesenes Hotel für ca. einen Tag für das Abwarten des Ergebnisses ... wenn alles ok ... dann alles ok , frei Fahrt zur Allerliebsten.
Ab 15.11. entfällt nun auf Cuba das lästige Prozedere am Flughafen . Das wär´s auch für Thailand ...100 %
... aber vielleicht kommt es auch so noch bis zum 1.12. , ich denke sonst können die Thailänder die Wintersaison erneut zu 80 % abhaken.

Glück Auf , VG Ole
Volker Picard 23.10.21 16:30
Mit den jetzigen Risiken und Bedingungen
wird Thailand nicht sehr viele Urlauber davon überzeugen können, dieses Land noch in diesem Jahr zu genießen. Ich kann nicht nachvollziehen, warum nicht z.B. für Flugteilnehmer nachgewiesen werden muß, dass sie geimpft sind und keine Krankheit haben (aber bitte am Abflugsort). Dann diese seltsamen Überprüfungen in einem "Spezialhotel", wer will denn vor einer Urlaubsreise noch freiwillig eine Nacht? in Bangkok sein? Die jetzigen "Spielregeln" (haben mir viele Bekannte mitgeteilt) haben einen Erfolg: Bitte zur Zeit nicht nach Thailand, sondern in ein Land, wo sicher die Impfung nachgewiesen werden muß, aber nicht diesesr "Hokus-Pokus".
Kay Than 22.10.21 20:57
Visum Termin Generalkonsulat
@Hermann Dene 22.10.21 06:09 Hallo Hermann, ich hatte seit dem 8.10. versucht per Email oder Telefon Kontakt zum Konsulat zu bekommen. Seit die Honorarkonsulate nicht mehr arbeiten und das E-Visum nicht funktioniert, sind die Generalkonsulate scheinbar überlastet. Habe mir dann überlegt kein "O" Visum zu beantragen, weil ich nicht auf gut Glück 350km nach FFM fahren werde. Ich habe dann schließlich eine Emailantwort erhaten, in der stand, das TR-60 Visum wird nur per Post bearbeitet. Also Umschlag mit deinem Pass, Antrag und 35€ in bar auf den "sicheren" Postweg an das Konsulat senden. Viel Glück
Joerg Obermeier 22.10.21 20:51
Wenigstens
ist jetzt raus, dass statt zuerst 10, dann 5 und nun 46 Länder auf der Liste stehen. Es sind praktisch eigentlich alle europäischen Staaten. Auch die Schweizer und Österreicher brauchen sich nicht mehr ärgern. Steht zumindest heute in der Bangkok Post. Alles andere ist nach wie vor "im Fluss".
Hermann Dene 22.10.21 15:20
@Jomtien Franky 22.10.21 13:30
Danke für die Nachricht. Dann werde ich Anfang nächster Woche auf gut Glück hinfahren und hoffen, dass ich den Visum-Antrag abgeben kann.
VG
Guenter Scharf 22.10.21 14:10
46 Länder
@Marcel Wallace, 21.10.21, 23:30: Ich habe die Liste mehrmals gelesen, ich glaube es war bei "The Thaiger" und "Thailand Tip".
Jomtien Franky 22.10.21 13:30
@Hermann
Ich bin dort ohne Anmeldung hin, weil ich auch immer das Besetztzeichen hatte. Täglich nehmen die Anträge an bis 12.30 h, Du kannst da also auf gut Glück hinfahren. Wie lange das dauert, weiß der Himmel...
Hans-Gerd Englich 22.10.21 13:30
@ Olbrich
Wenn Sie niemand um Ihre Meinung fragt, dann sollten Sie nicht Antworten schon garnicht in einem so negativen Stil.
Das Sie das so fuer sich sehen ist ja OK sber janden, der das anders sieht als scchwachsinnig zu bezeichnen geht mehhr daneben als nur gegen den guten Geschmack.
Ich bin im Moment meines Renteneintritts 2014 sofort zu meiner Seit 2004 zu mirgehoerenden Lebensgefaehrtin geflogen. Bis dahin hatte ich 65 fantastische Jahre und dann wurde es von Tag zu Tag noch besser ( Kennen Sie den Ausdruck: Ich koennt vor Glueck zerspringen?)
Ich werde jetzt 73 und ich sage Ihnen, wenn Ihr Gefuehl sagt tu es spielt das Alter keine Rolle. Im Gegenteil, gerade Veraenderungen im Alter helfen fit zu bleiben. Natuerlich vor Allem wenn Liebe im Spiel ist. Ich wuerde genau so handeln wenn ich muesste.
Das Leben ist schoen - natuerlich nicht fuer jeden.
Timucin Batur 22.10.21 12:10
Doch nicht Quarantäne Frei
Warum steht hier immer noch Quarantäne frei für ausländische Vollgeimpfte ?

Nach dem neuen Modell müssen wir doch einen Tag ins Quarantäne !

Und wenn ein Mitreisender aus dem Anreiseflugzeug positiv getestet wird obwohl ich Negativ habe muss ich trotzdem ins teuren zwei Wöchigen Quarantäne, leider zu Hoches Risiko!
Joerg Obermeier 22.10.21 09:20
Meine 2cent
Egal wie viele Länder auf der Liste für "Quarantänefreie Einreise" auch immer stehen. Man wird feststellen, dass unter den bisher bekannten Bedingungen nicht annähernd die Anzahl von Touristen kommen werden wie erhofft. Siehe beispielsweise die Phuket-Sandbox. So leid es mir tut für die vom internationalen Tourismus Abhängigen. Aber diese Hochsaison wird voraussichtlich ähnlich tot werden wie die Letzte auch.

Erst wenn man das hier verstanden hat, wird man zu praktikableren, einfachen Lösungen kommen (müssen). Zum Beispiel, dass man mit nur einem Test vor Abflug auch nur noch voll Geimpfte ins Land lässt. Bis das soweit ist, wird auch die Impfquote im Königreich ausreichende Größenordnungen erreicht haben.
Manfred Guempel 22.10.21 09:20
Noch viele Ungereimtheiten
@ Gino u. Farang
Der PCR Test bei Ankunft ist meines Erachtens erforderlich.
Schon gelesen u. gehört, dass diese Testergebnisse auf dem Schwarzmarkt erhältlich sind? Haben die Thais garantiert auch gelesen!
Soll angeblich hier in Thailand auch möglich sein.
Wenn damit jemand auffliegt gute Nacht!
Hermann Dene 22.10.21 06:09
@Jomtien Franky 22.10.21 00:25
Hallo Franky, ich habe Probleme mit dem Generalkonsulat in Ffm. Ich möchte einen Antrag für ein Non-Immigrant-O Visum dort abgeben. Und möchte am 4. Nov. fliegen.
Für einen Termin habe ich an 3 Tagen von 14 - 16 Uhr versucht anzurufen. Immer Besetzzeichen bekommen. Dann habe ich es per E-Mail versucht. Habe zwar eine Mail bekommen mit Angaben, welsche Unterlagen notwendig sind. Aber auch nach 2 Wochen habe ich noch keinen Termin bekommen.
Wenn Du (könnte auch "Sie" sagen) mir und anderen helfen willst, habe ich einige Fragen:
Warst Du ohne Termin dort? Wenn ja, wurdest Du überhaupt eingelassen und konntest Dein Anliegen vorbringen?
Wenn Du ein Visum bekommen hast, wie lange hat es gedauert, bis Du es erhalte hast.
Gibt es sonst noch einen Tip? Oder wichtige Einzelheiten?
War das früher einfach, in München oder Stuttgart ein Visum zu bekommen.
(Bitte an alle: Botschaft und Konsulate auseinander halten.)
VG Hermann
Ole Bayern 22.10.21 02:20
Und was passiert.....
... wenn wider Erwarten ein Mitreisender aus dem Anreiseflugzeug positiv getestet wird . Was passiert dann mit mir trotz ggf. negativen PCR Test nach der Landung . .... Bewegungsfreiheit in TH ?.... Quarantäne im Hotel ? .... oder gar Überweisung zur klinischen Quarantäne ?
Für mich persönlich ist dies das größte Hindernis , diese Unsicherheit , nach Thailand zu reisen.
Dieses Risiko werde ich nicht tragen , es muß Klarheit herrschen wie z.B. in solch einem Fall seitens der thailändischen Behörden verfahren wird. Ich habe heute mal bei einem Bekannten angerufen der gewisse " Beziehungen " pflegt zu der Immi - Obrigkeit ! Niemand weiß etwas Genaues im Moment.
VG Ole
Andreas Hamm 22.10.21 01:10
@gino
Sie werden nicht im Flughafen getestet sondern in dem Hotel das sie für einen Tag schon vor Abreise buchen und auf das Ergebnis warten. Die Buchungsbescheinigung bzw. Zahlungsbestätigung ist nachzuweisen.Sind Sie negativ getestet können Sie weiterreisen. Positiv= Quarantäne.
Der Aufenthalt auf dem Flughafen soll vom Aussteigen aus dem Flieger bis zum Verlassen des Flughafens max. 25 min. betragen, 555.
Andreas Hamm 22.10.21 01:00
so langsam kommen die ersten informationen. die liste der "low risk" länder ist auf sage und schreibe 46 !!!! länder angeschwollen. money makes the world go round.

unglaublich aber wahr
Jomtien Franky 22.10.21 00:25
COE
Ich war gestern bei der Botschaft in Frankfurt, um mein Non immigrant Visa für 90 Tage zu beantragen. Die Dame von der Botschaft sagte mir, ZURZEIT muss man noch ein COE beantragen, aber es wäre ratsam, zumindest noch ein paar Tage zu warten, ob bis dahin die neue App herauskommt. Mein Flug ist jetzt am 24.11., also lasse ich mir jetzt noch ein paar Zage Zeit. Wenn bis zum 1.11. nichts Neues entwickelt wurde, dann werde ich das COE beantragen. Es ist wie es ist....
Derk Mielig 22.10.21 00:25
@Berg - Man sollte vllt. nicht alles wörtlich ...
... nehmen, was in den Medien veröffentlicht wird. Abwarten, was in der Royal Gazette veröffentlicht wird und dann sollte der evtl. interessierte Reisende (so viel werden es nicht sein) danach vorgehen. Das ist Thailand, und hier gelten die thailändischen Gepflogenheiten, und da gehört scheinbar dazu, ungelegte Eier zu verteilen.

Bei Air France/KLM gibt's derzeit Flüge ab D>BKK im Dez./Jan für knapp 500 € (bis vor einigen Tagen noch knapp 400 €), allerdings nur mit 12 kg Handgepäck (+100€ inkl. 20 kg Gepäck). Diese können bis einen Tag vor Abflug kostenfrei storniert werden, man bekommt dann einen Gutschein, denn man sich, wenn ich richtig informiert bin, auch auszahlen lassen kann. No Risk, much Fun sozusagen.
Klau sche 22.10.21 00:24
Johnsen&Johnsen in Thailand anerkannt?
Laut Einreise-Anforderungen dürfen Touristen (und Rentner?) ab 1.November mit 2xiger in Thailand zugelassener Impfung einreisen.
Mit Johnsen & Johnsen ist aktuell immernoch 1 Impfung ausreichend. Wie passt das zusammen?
Norbert Schrader 21.10.21 23:40
Marcel Wallace
PR Thai Gouverment in Facebook
Xavier 21.10.21 23:30
@Joerg Obermeier
Hätte ja sein können, dass jemand NEWS hat. Ich habe gerade gelesen, dass außerhalb BKK "Swab hubs" eingerichtet werden. Zusätzlich warten 300 Hotels auf die SHA Zulassung. Deshalb meine etwas verwegene Frage. Die testen das am 25. 10. 2021. Recht eng alles und es bleibt spannend!
Marcel Wallace 21.10.21 23:30
@Norbert
Danke für die Info. Habe gerade nachgelesen...auf der FB Seite von Govt. und auf der Bangkok Post...da steht nur was von 46 Ländern, aber nicht welche...woher hast du denn die Info? Danke im voraus
Derk Mielig 21.10.21 23:30
@Thoenes
Was auch immer Sie da behaupten, und wieso, Sie können damit einfach nur recht haben.
Klau sche 21.10.21 23:27
Impfung mit JuJ
Frage zu
,,Impfbescheinigung über zwei verabreichte Dosen eines in Thailand zugelassenen Covid-19-Impfstoffs"
Aktuell gibt mit Jonsen Jonsen nur 1 Impfung. Wie passt das mit den Anforderungen zusammen?
Derk Mielig 21.10.21 23:10
@Olbrich
Das finden Sie schwachsinnig, was andere mit >75 tun, aha. Geht's eigentlich noch ein wenig respektloser?
Thomas Thoenes 21.10.21 23:10
@Mielig
Da fällt glaub ich eher Weihnachten und Ostern auf einen Tag bevor hier nur ansatzweise jemand deiner Meinung ist. Auch wenn es dir hier in der Reihe der Kommentare so vorgekommen ist, war das nur eine subjektive Fehleinschätzung. Zum Bericht: Ein Freund aus Deutschland fliegt am 01. über Türkei, kommt am 02. in BKK an, verbringt eine Nacht in einem ASQ in BKK und ich hol ihn am 03. dort ab. Ist alles schon gebucht, ging reibungslos (bisher) und wird hoffentlich auch so funktionieren.
Joerg Obermeier 21.10.21 23:10
@ Xavièr 21.10.21 22:50
Wie soll das einer hier wissen, wenn es selbst die Entscheider offensichtlich noch gar nicht wissen. Respektive irgendwas entschieden und verkündet hätten?
Gerhard 21.10.21 23:00
@Martin Karl
In Thailand gibt es keine Zeitschiene. 144 Stunden sind noch innerhalb der Toleranz zu 72:Stunden. Ich gehe aber davon aus, dass kein Touristen Tsunami durch die Flughäfen braust, sondern eine flache Welle und daran gemessen, der Test in 30 Minuten vorliegt
Norbert Schrader 21.10.21 23:00
Einreise ohne Quarantäne aus 46 Ländern möglich
Jetzt hat das Thai Government die Liste der 46 Länder veröffentlicht, aus der ohne Quarantäne eingereist werden kann. Darunter Deutschland Österreich, Schweiz,...
Derk Mielig 21.10.21 23:00
@Karl
In welchem Artikel steht dies im Thaiger?
Xavièr 21.10.21 22:50
ASQ hotel
Sieht zur Zeit so aus, dass es immer eine ASQ Unterkunft sein muss. Ein SHA Hotel reicht wohl nicht? Ich bin vollständig geimpft. Die Frage momentan 1 Tag oder 7 Tage buchen.
Martin Karl 21.10.21 21:50
Bis 72 Stunden auf Testresultat warten
In "The Thaiger" soeben eine neue Meldung gelesen. Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis das Testresultat des Covid-Tests bekannt sein wird. Ich denke, dass es davon abhängt wieviele internationale Touristen täglich ankommen.ankommen
Klaus Olbrich 21.10.21 21:30
Ich finde es schwachsinnig mit ueber 75 noch ins Ausland zu gehen und dort zu leben. Speziell Thailand ist dafuer vorkommen ungeeignet.
Wenn ich Thailand so liebe kann ich auch mit einer Ausland Krankenversicherung fuer 3 Monate in Thailand bleiben und das sogar zwei mal jedes Jahr.?!
Das reicht meistens auch.
Remsi 21.10.21 20:10
Nochmal Thailand ist kein Ziel das alles floppt genauso wie Phuket gefloppt ist. Aber die Thais dürfen gerne weiter Träumen.
Remsi 21.10.21 19:40
Na Klasse. Hat sich nichts geändert der Papierkram bleibt. Verbindliche Hotelbuchung und und und. Das einzigste ist nur eine Nacht. Mal sehen wieviele wieder stornieren müssen wenn in D die Zahlen weiter steigen.
Jürgen Franke 21.10.21 19:20
Herr Berg, grundsätzlich ist es völlig richtig,
wie Sie die Situation beschreiben, wenn nicht beachtet wird, dass Sie hier in einem anderen Kulturkreis gelandet sind. Ordnung und Sauberkeit, sowie Verkehrsdisziplin finden hier keine große Beachtung, da die Menschen hier eine andere Sozialisierung, Erziehung und Schulbildung, erfahren. An Straßen ohne Gehwege und an Treppen ohne Geländer wird man sich schnell gewöhnen. Nach wie vor wird keiner gezwungen in Thailand zu leben, bzw. nach Thailand zu reisen. Ich bereue meine 15 Jahre Thailand keine Sekunde
Joerg Obermeier 21.10.21 19:00
@ Andy 21.10.21 18:20
Ungeimpfte gehen doch 10 Tage in Quarantäne. Oder täusche ich mich da? Abwarten, das kommt jetzt schon irgendwann.
Michael Meier 21.10.21 18:50
@ K.Huber
Ich hatte noch 2 Jahre in der Altersteilzeit zu arbeiten und habe meine "beste Frau von allen" mit Studentenvisa nach Deutschland geholt. Sie hat 2 Jahre in der Volkshochschule Deutsch gelernt und am 31.3. 2008 war mein letzter Arbeitstag. Am nächsten Tag waren wir für immer in Thailand. Alles war geplant und funzte auch.
Andy 21.10.21 18:20
Unklarheiten
Peter, genau das ist der springende Punkt.
Sollten sie nicht bald auf eine Lösung kommen,bin ich am überlegen,ob ich nicht wie ein ungeimpfter mit 7 Tagen Quarantäne Einreise.
Egal, Zeit und Geld spielen keine Rolle
Hauptsache, wieder dahoim
Thailand Fan 21.10.21 18:10
Jetzt also doch wieder ein Test vor und einer nach dem Flug, sowie Hotel für mindestens einen Tag.
So geht das nicht, aber es sind ja noch zehn Tage und bis dahin läuft noch viel Wasser den Mekong runter und bei den relevanten Behörden und Konsulaten herrscht weiterhin Unklarheit.
Let's smile in the LAND OF SMILES!
Joerg Obermeier 21.10.21 17:30
@ Peter Berg 21.10.21 17:20
Wie hätten Sie es denn gerne? Perfekt oder Thailand? Beides zusammen geht nicht. Wasser und Feuer verträgt sich ja auch nicht. Und es ist ja nicht das erste Mal, dass wie gehabt vorgegangen wird. Das ist langjährig, geübte Praxis in diesem Land und wirklich nicht böse gemeint. Wie schon gesagt, das machen die immer so. Nicht nur was Einreiseregeln anbelangt.
Peter Berg 21.10.21 17:20
Perfektes Thailand
Wie erstellt man neue Einreisebestimmungen?

1. Man überlegt wie sie aussehen sollen
2. Die betroffenen Behörden einigen sich über die genauen Bedingungen
3. Dann werden die Botschaften informiert, damit die es auf ihren Websites veröffentlichen können
4. Die Reiseveranstalter, Airlines und Hotelanbieter werden informiert
5. Und erst dann wird das ganze veröffentlicht

Und idealerweise sollte ein gewisser zeitlicher Abstand zwischen Veröffentlichung und Inkrafttreten der Bestimmungen liegen, damit sich alle, auch evtl. interessierte Reisende (so viel werden es nicht sein) darauf einstellen können.

Das genaue Gegenteil machen die thailändischen Behörden. Erst wird veröffentlicht. Dann wird vielleicht überlegt wie man das machen kann. Verlangt wird z.B. eine Buchungsbestätigung für ein ASQ-Hotel für eine Nacht. Über Agoda können derzeit ASQ-Hotels nur für 7 Nächte gebucht werden, eine Nacht ist nicht möglich.
Mal abgesehen davon, dass wie beschrieben ein PCR-Test innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft erfolgen soll – bedeutet dass eine Nacht nicht ausreicht, es müssten dann mindestens zwei Nächte im (nicht buchbaren) ASQ-Hotel sein.
Wird ein COE für die Einreise benötigt oder eine APP die nur auf dem Papier existiert, man weiß es nicht.
Werden die es irgendwann nochmal Lernen? Eher unwahrscheinlich. Denn Thai-Behörden sind perfekt und machen nie Fehler. Die Vertrauen lieber auf die abertausenden Millionäre die nur darauf warten viele Milliarden nach Thailand zu bringen.
Klaus Huber 21.10.21 16:30
Herr Meier, herzlichen Glückwunsch und auf geht's Richtung Silberner.
In 17 Jahren ändert sich so manches. Ich weiß aus dem Bekanntenkreis, dass es heute nicht mehr so einfach ist und eine Heirat in Dänemark mit deutschem Besuchervisum nicht mehr so schnell anerkannt wird.
Bei meiner ersten Heirat vor mehr als 30 Jahren (im Wilden Westen) war alles noch einfacher, Heirat dort im Vorort, nicht einmal in Las Vegas, das war zu teuer. Ein bisschen Papierkram und das wars.

Beim zweiten Mal haben wir den "normalen" Weg gewählt, Deutsch A1 in Thailand, Danach Beschaffung der Papiere in Thailand, Deutsches Standesamt, Visum zu Einreise zur Heirat (nicht Besuchervisum), mit Hilfe eines Agenten, für den ganzen Visakram ca 8 Monate bis zur Hochzeit, es wäre vielleicht 2 Monate schneller gegangen, irgendetwas hat von Anfang an gefehlt und das hat am Ende Zeit gekostet.

Ich spekuliere nicht, ob es auf dem gleichen Weg trotz Corona Zeiten funktioniert hätte, evtl zu den Zeiten in denen die Inzidenzen in Thailand bei 0 waren.
Joerg Obermeier 21.10.21 16:10
Ja, ja der Michael!
Jetzt ist er seit 17 glücklich. Und seine Frau verheiratet.... 55555
Derk Mielig 21.10.21 16:00
@Batur - Dein Thema war u.a.:
"Meine Hochzeit kann ich wieder vergessen."
Michael Meier 21.10.21 15:50
@ Andy
Und ich bin mit meiner Kleinen nach Sonderburg in Dänemark gefahren. Passport und Ledigkeitsbescheinigungen haben ausgereicht um die Heirat in 1 Tag zu erledigen. Danach im Standesamt von Wob registriert und seit 17 Jahren glücklich verheiratet. Einfacher geht´s nur in Las Vegas !
Ralf Bühler 21.10.21 15:40
Aktuell scheinen mir noch keine Angebote von ASQ Hotels für nur noch eine Nacht plus PCR Abwicklung,wie gefordert, angeboten zu werden . Wenn man von da her immer noch eine Woche buchen muss, ist die angekündigte Erleichterung gleich null . Und diese neue Thailand App in zwei Wochen aus dem Hut zaubern und an alle Botschaften zu verteilen wird doch wohl auch nix. Also wohl doch mit COE nach Phuket?
Timucin Batur 21.10.21 15:40
@Baehler
Markus du und die gleich denkende können gerne über den Ärmelkanal laufen oder durch Ocean schwimmen und dich bis ins Hosentasche abzocken lassen.
Also es hat nichts mit Ärmelkanal laufen zu tun, das Kommanter finde ich zum Lachen!
Ich möchte gerne Heiraten und Zeit zwei Jahre lang erneuere ich die Unterlagen, sie wissen was für Aufwand das ist.
Aber ich las mich bestimmt nicht abzocken von denen!
Und noch was Kommentiert doch einfach über das Thema!
Bleib alle gesund !
Viel Grüße aus Stuttgart
Andy 21.10.21 15:38
Batur
Als ich vor längerer Zeit geheiratet habe,
Wurden jede Menge Papiere, Beglaubigungen, Übersetzungen von der Botschaft verlangt.
Auch persönlich musste ich dort erscheinen.
Dann noch Papiere vom deutschen Standesamt, alles nicht älter als 6 Monate.
Wie hast du das gemacht?
Trotzdem mein Glückwunsch
Marcel Wallace 21.10.21 15:00
@Klaus
...die Definition von "low risk" Länder hat absolut nichts mit den Inzidenz Zahlen zu tun...jetzt sind wir uns bitte einmal darüber einig....warum sollten sonst UK oder auch die USA dazu zählen...UK hat ca. 466 Inzidenz...
Marcel Wallace 21.10.21 14:50
also...
...ohne Q. irgendeiner Art würde ich gerne nach Thailand kommen...Bin aber leider aus Hochrisikoland Österreich und dieser Bürokratie-Wahnsinn und Unsicherheit, welche von der Regierung verbreitet wird, verdirbt mir dermaßen meine Laune...
Klaus Huber 21.10.21 14:40
Herr Obermeier, vermutlich haben Sie recht. Da scheint es zwei Fraktionen zu geben, die gegeneinander arbeiten.
Mittlerweile dürfte es allerdings offensichtlich sein, dass es ausschließlich um Geld geht und man nur versucht verständnisvolle Interessierte bei der Stange zu halten, man soll sein Geld ja nur in Thailand ausgeben. Man könnte auch hier sagen, der Krug geht solange ...

Zu den Corona Zahlen: Auf den RKI Seiten gibt es verschiedene Auswertungen - unter anderem ein PDF Covid 19 Trends in DE. Viele Zahlen, auch Inzidenzen per Altersgruppe, die höchsten Inzidenzen liegen bei den 5-14 Jährigen, den 15 bis 34 Jährigen und den 35 bis 59 Jährigen liegen. Genau in dieser Reihenfolge.
Weiterhin scheint sich heraus zu kristallisieren, dass der Impfschutz nach ein paar Monaten nachlässt. Mit Öffnungen, zunehmende Sorglosigkeit vor allem im privaten Bereich und immer wieder Eintrag durch Ungeimpfte in Verbindung mit Saisonalität (es wird ungemütlich in der Aussengastro), nachlassender Immunität und immer noch niedrige Impfraten ergeben halt wieder höhere Zahlen.
Es gibt leider keine Aufstellung über Anteile Geimpfter / Ungeimpfter in diesen Zahlen.
Ich persönlich denke, im ersten Quartal 2022 werden Boosterimpfungen auch für alle unter 70 Jährigen empfohlen werden.
Was Thailand aus den Zahlen folgert? Da wird man sich an geplanten Finanzzahlen orientieren.





Derk Mielig 21.10.21 14:30
*en vogue soll natürlich heißen
nicht ...
Klaus Olbrich 21.10.21 14:20
Durch die erhöhten Infektionszahlen kann es moeglich sein das Deutschland als Risiko reiches Land eingestuft wird. ABWARTEN!!
Die Zahlen steigen hier rasend an.
Derk Mielig 21.10.21 14:20
@Baehler
Auch wenn es in diesem Forum en vogue ist würde, mit mir einer Meinung zu sein, was ich gerne auch jedem selbst überlasse, freut es mich doch immer wieder zu sehen, wenn jemand meiner Meinung ist.

Ich hatte hier schon vor Monaten mein Unverständnis über Kommentatoren geäußert, die sich nicht in der Lage sehen, eine Quarantäne auf sich zu nehmen, um ihre angebliche Familie zu besuchen. Überhaupt sind hier viele Schwätzer unterwegs. Wenn jeder bei der Wahrheit bleiben würde, wäre das Ganze hier echt informativ.

Und ich werde mit ziemlicher Sicherheit, so denn eine mehrtägige Quarantäne in BKK nicht vorgesehen wird, Silvester dort verbringen.
Marcus Baehler 21.10.21 13:50
Mach mal einen Punkt!
Mit Verlaub, lieber Timucin, wir wissen doch alle, dass du seit zwei Jahren deine „süsse Maus„ nicht mehr gesehen hast, und dass du sie schnellst möglichst heiraten möchtest, dies hast du uns ja schon öfters wissen lassen. Wir freuen uns alle mit dir, du hast ja bereits mehrere Gratulationen aus unserer Mitte entgegen nehmen dürfen!
Nun erklärst du uns in larmoyantem Ton, dass „du dies wohl vergessen kannst„?
Die ganz grosse Liebe, Timucin und momentan 7 Tage ASQ-Quarantäne oder 7 Tage Phuket-Sandbox sind dir zuviel um deine Braut zu heiraten? Um meine Frau zu heiraten wäre ich bereit gewesen über den Ärmelkanal zu laufen (hätte es zumindest versucht), die Eiger-Nordwand in der Unterhose zu besteigen und viel Unmögliches mehr!
PS: Lass es halt sein, wenn dir dies zuviel ist, die monatliche Unterstützung kannst du ja wie bis anhin online überweisen!
PPS: Eine etwas kleinere Brille könnte den Durchblick vielleicht etwas verbessern.
PPPS: Sorry Timucin, sorry an das Forum, tut mir leid, ist sehr persönlich, aber der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht!
Joerg Obermeier 21.10.21 13:50
Eigentlich,
war ich der Meinung die versaubeuteln die "Wiedereröffnung" für den Intern. Tourismus völlig. Objektiv betrachtet tun sie das ja auch. Wenn ich aber über die plötzlich wieder explodierenden Infektionszahlen in Europa lese, dann weiß ich nicht, ob es vielleicht einfach nur ein Glück sein könnte, wenn möglichst wenige kommen. Dass das wirtschaftlich sehr wahrscheinlich ein Harakiri-Kurs sein dürfte, ist mir dabei schon bewusst.
Klaus Huber 21.10.21 13:50
Das ist mittlerweile nur noch Hinhaltetaktik. Seit Mai wird immer viel versprochen, damit die dringendst nötigen Geldbringer nicht anderswohin abwandern, dann wird wieder geändert, und am Ende kommt es ganz anders. Immer wieder.
Ich überlass das Feld den Indern.
Günter Jack 21.10.21 13:30
Unklarheiten
Man mag es einfach nicht mehr lesen, was diese Dilettanten Tag für Tag so von sich geben. Bei allem guten Willen und Verständnis, aber irgendwann ist es genug mit diesem könnte-sollte-würde-müsste-Rumgeeiere.
Derk Mielig 21.10.21 13:20
@Batur
Ja, so eine Ehe hat seine Tücken, z.B. ein Tag Quarantäne bei der Anreise. Heiraten Sie bitte erst, wenn alles safe ist, also zu 100%. Dann aber schon mal alles Gute von mir!
Urs Widmer 21.10.21 13:10
Und England, mit derzeit bis zu 50‘000 Neuansteckungen pro Tag wird als risikoarm eingestuft. Da bleiben - ein weiteres Mal - keinerlei Fragen offen.
Timucin Batur 21.10.21 13:00
Voraussetzungen
Ich glaube nicht das mit solchen Modellen, nach Thailand jemand kommt!
Meine Hochzeit kann ich wieder vergessen.
Marcus Baehler 21.10.21 13:00
Ist schon mal was!
Die Informationen kommen Häppchenweise, die CCSA macht es wohl absichtlich spannend, es geht von cliff hanger zu cliff hanger. Spass muss sein, die CCSA weiss es halt zum Zeitpunkt schlicht und einfach nicht (wie gewohnt). Nach Ankunft der Reisenden aus risikoarmen Ländern stellt sich die Frage des zweiten PCR Tests, wo wird der gemacht werden, dies wegen der Buchung des Transportes zum ASQ Hotel oder resp. dem Ort des PCR-Testes. Wie soll der Reisende dies vorher wissen?
Aber, die Buchungen der Reise hangen schlussendlich davon, welches die Vorgaben für die Anreise nach Thailand sind, sind fast noch wichtiger als die Vorgaben nach der Ankunft in Thailand! CoE, Thailand Pass, Visum oder Visa Extension, Covid-19 Versicherung, usw.!
Bekam heute eine Mail von „meiner„ Versicherung mit Sitz in Paris, darin steht zur Zeit CoE zwingend, sollte aber vom Thailand Pass abgelöst werden, Covid-19 Versicherung wird auf jeden Fall zwingend bleiben!
Also, warten wir mal ab, welche Maus der CCSA-Berg gebähren wird (wie immer ohne Gewähr)!
Ingo Kerp 21.10.21 12:40
Unklarheiten? Doch nicht in Thailand, wo spätestens jede Woche ganz klare neu definierte Bedingungen gestellt werden. Gut, es ist vielleicht für den ein oder anderen etwas schwierig, wenn am Dienstag nicht mehr gilt, was am Montag noch Sache war. Andererseits, so hatten Tourismusunternehmen mal verlauten lassen, suchen Menschen auch Abenteurreisen. So etwas bekommt man jetzt in TH.