Neulich, am Strand: Das könnte man 2018 besser machen

Na, sind Sie zufrieden gewesen mit dem zu Ende gehenden Jahr? Sicher haben Sie schöne Momente gehabt, lustige Feten und viel Spaß. Hoffentlich. Doch, wenn Sie ehrlich sind, dann gab es auch Situationen, wo man sich geärgert hat. In denen man alles andere als souverän agiert hat. Das gehört halt dazu, zu einem „normalen“ Jahr. Hauptsache, man steht wieder auf, wenn man im Dreck gelandet ist. Was soll ich mich ärgern, wenn der Weihnachtsmann es wieder nicht bis zu mir geschafft hat? Er wird in Pattaya festhängen. Schließlich kommt auch er nur einmal im Jahr von seiner Weihnachtsmann-Frau weg.

Ich bin mir sicher, vieles hätte nicht sein müssen von den Niederlagen und Blamagen, die ich eingefahren habe dieses Jahr. Aber, wenn ich mich umschaue, wie Leute um mich herum in den Fettnäpfen des Lebens herumtoben, kann ich mich beruhigt zurücklehnen. Da geht es mir gleich wieder gut. Und sicher haben auch Sie schon mitbekommen, mit welchem Leichtsinn mancher Unsinn gemacht wird, einfach Wahnsinn, mit was für Schwachsinn einige Leute Blödsinn und Stumpfsinn hinlegen. Das macht doch keinen Sinn! Ich habe mir deshalb überlegt, wie man das ändern könnte, und bin zum Schluss gekommen, dass ein FARANG-Ratgeber für 2018 hermuss. Et voilà, hier ist er.

Der Khun Ten Ratgeber 2018

Mit folgenden Ratschlägen kann 2018 (fast) nichts schief gehen:

- Wenn Sie noch berufstätig, aber nicht zufrieden mit ihrer derzeitigen Stelle sind, dann suchen Sie sich einen neuen Job mit Spitzensalär, mindestens 6 Wochen Urlaub, 2 bis 3 Dienstreisen nach Thailand jährlich, und mit einem Chef, der Sie schätzt und hochachtet!

- Kaufen Sie sich ein, oder mehrere Lotterielose für die Ziehung nächster Woche. Dann gehen Sie, am besten gleich, zu ihrem Chef und geigen ihm mal so richtig ihre Meinung.

- Das, was ihre Eltern ihnen schon vor über einem halben Jahrhundert angedroht haben, tritt endlich ein: Jetzt fängt der Ernst des Lebens an.

- Ändern Sie Ihr Passwort von 123 auf ABC.

- Stressen Sie sich nicht selbst, in dem Sie immer alles zu verstehen versuchen. Wenn es mit dem Verstand nicht so klappt, hat das auch seine Vorteile.

- Basteln Sie sich einen Adventskalender mit 365 Tagen und legen Sie in jedes Türchen ein (ungebrauchtes) Kondom.

- Kündigen Sie Ihr Fitness-Abo und verlegen Sie Ihre sportlichen Aktivitäten ins Schlafzimmer.

- Um nicht mit einem Kater am nächsten Morgen aufzuwachen, wäre es besser, am Abend eine Mieze mit ins Bett zu nehmen (nur für Hetero, die andern dürfen natürlich...).

- Überlegen Sie am Morgen gut, ob sich das tägliche Aufstehen überhaupt lohnt.

- Schauen Sie mehr zu, wie die anderen Leute Sport treiben.

- Statt Fingernägelkauen gehen Sie öfters ins Sterne-Restaurant schlemmen.

- Fürs Fußball-Watching: Gönnen Sie sich öfters ein 7-Gang-Menü. 1 x Bratwurst mit 6er-Pack Bier!

- Versuchen Sie, ob Sie im Jahr 2018 mehr saufen können, als im letzten Jahr!

- Wenn Ihr Bauchumfang zugelegt hat, aber Ihre Geldbörse an Schwindsucht leidet - Das wird auch 2018 nicht umgekehrt sein, wenn es denn Spaß machen sollte.

- Humor hilft Blödheit zu ertragen.

- Haben Sie sich über die FARANG-Redaktion, oder deren Kolumnisten geärgert? Hey! We love to entertain you!

- Wünschen Sie sich zu Weihnachten ein neues Jahr.

- 2018! Endlich ist das neue Jahrtausend volljährig!

- Mache 2018 den Master für Wirtschaft. Bars gibt es genug.

- Erstellen Sie dieses Jahr ihre persönliche Statistik, in welcher Richtung die Stripperinnen sich um die Stange drehen. Das Resultat ist zwar egal, aber das Studium macht Spaß.

- Du kaufe Teutschbuch! Mich hatte au geholfä.

- Wenn alles nicht hilft: Akzeptieren Sie, dass Gehirnversagen nicht gleich zum Tod führt.

- Nehmen Sie sich vor: Du wirst nicht mehr rauchen, nicht mehr saufen und nicht mehr in den Puff gehen. Nur noch lügen.

- Und das Wichtigste: Verbreite nur noch sinnvolle Kommentare im Internet!

Und zu guter Letzt: Denken Sie beim Schlafengehen daran: Händchen schön über die Bettdecke!

Viel Spaß für 2018 wünscht Ihnen. Khun Ten

Und wenn sie Mal den Kürzeren ziehen, übers Ohr gehauen werden, oder sich sonst wie blamieren, melden Sie sich damit bei mir. Ich bringe Sie ganz groß raus…

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.