Meeresschildkröte vor dem Tod gerettet

Foto: The Thaiger
Foto: The Thaiger

PHUKET: Am Kamala Beach wurde eine Meeresschildkröte gerettet, die an den Strand gespült wurde. Touristen fanden das Tier und riefen Strandverkäufer um Hilfe.

Die angeforderten Rettungshelfer der Kusoldharm-Stiftung versorgten das erschöpfte Meereslebewesen mit einem nassen Handtuch mit Feuchtigkeit, da es lange Zeit in der Sonne ausgeharrt hatte und in Gefahr stand, zu vertrocknen. Die Schildkröte war ca. 14 Zentimeter breit und 22 Zentimeter lang und wog mehr als fünf Kilogramm. Die Rettungshelfer vermuteten, dass es sich um eine Oliv-Bastardschildkröte handelte und lieferten sie zur weiteren Behandlung ins Phuket Marine Biological Centre (PMBC) in Cape Panwa ein. Sobald das Tier zu neuen Kräften gekommen ist, soll es wieder ins Meer entlassen werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.