Thailand plant kürzere Quarantäne für Touristen

Tourist im Terminal des internationalen Flughafens Suvarnabhumi in Bangkok. Foto: epa/Diego Azubel
Tourist im Terminal des internationalen Flughafens Suvarnabhumi in Bangkok. Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Eine siebentägige Quarantäne für ausländische Touristen kann nach Einschätzung des Tourismusministeriums im November eingeführt werden, wenn die erste Gruppe einreisender Touristen im Oktober frei von Coronavirus-Infektionen bleibt.

Nach der Kabinettssitzung am kommenden Dienstag wird die Regierung weitere Einzelheiten über das spezielle Touristenvisum (STV) bekannt geben, das Langzeitbesuchern die Einreise ab Oktober ermöglichen wird, kündigte der Minister für Tourismus und Sport, Phiphat Ratchakitprakarn, an. Wenn die ersten beiden Gruppen von jeweils 300 Ausländern die 14-tägige Quarantäne am 15. Oktober und am 21. Oktober ohne einen positiven Fall abschließen, will das Ministerium bis zum 1. November eine Erhöhung der Zahl der Touristen pro Woche vorschlagen.

Die Zahl müsse jedoch der Kapazität des Gesundheitspersonals zur Vorbereitung von Abstrichproben entsprechen. Beispielsweise könne das Gesundheitsamt der Provinz Phuket Abstrichproben mit bis zu 1.000 Tests pro Tag schaffen, sagte Phiphat. Das Ministerium habe mit privaten Krankenhäusern darüber gesprochen, mehr Personal zur Unterstützung des Virustestverfahrens auf Flughäfen zur Verfügung zu stellen oder Touristengruppen den Test in alternativen staatlichen Quarantäneeinrichtungen durchführen zu lassen, um den Touristenstrom am Terminal zu reduzieren.

Wenn der Tourismusplan reibungslos verlaufe, werde das Ministerium Mitte November eine Verkürzung der Quarantänezeit auf sieben Tage in Erwägung ziehen. Der Minister sagte weiter, Touristen erwarteten weiterhin zwei Abstrich-Tests, einen Streifentest und einen Polymerase-Kettenreaktion-Test (PCR).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.