Hop-on-Hopp-Off! Auch auf dem Fluss

Foto: Chao Phraya Tourist Boat
Foto: Chao Phraya Tourist Boat

BANGKOK: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten am Ufer des Chao-Phraya-Flusses auf eigene Faust erkunden können Bangkok-Besucher ab sofort mit dem neuen Hop-on-Hop-off-Service des Chao Phraya Tourist Boat.

Dabei handelt es um ein Tochterunternehmen des lange etablierten Chao Phraya Express Boat Service, der etwa 100 Millionen Baht investierte, um Touristen Stadtrundfahrten auf dem Wasser anzubieten. Wie auch bei den bewerten Hop-on-Hop-off-Angeboten an Land, die in fast jeder Touristenmetropole der Welt angeboten werden, löst man ein Tagesticket das für beliebig viele Fahrten und Stopps berechtigt. Angeboten werden ein Tagespass für die Nutzung zwischen 9 und 17.30 Uhr sowie ein Abendpass für die Nutzung zwischen 15 und 20.30 Uhr für je 200 Baht. Ein Kombiticket, das sowohl tagsüber als auch abends genutzt werden kann, kostet 300 Baht.

Die knallblauen Boote haben eine blaue Flagge am Heck und weisen große „Hop on Hop Off“-Zeichen auf beiden Seiten auf. Sie bieten 190 Sitzplätze im klimatisierten Innenbereich sowie im Freien auf dem Oberdeck und sind mit Wi-Fi ausgestattet, das von den Fahrgästen kostenlos genutzt werden kann. Mit an Bord ist ein englischsprachiger Guide. Ab dem Saton-Pier an der Taksin-Brücke werden alle Touristenattraktionen am Fluss angesteuert inklusive Iconsiam, Lhong 1919, Ratchawong, Pak Khlong Talat, Wat Arun, Tha Maharaj, Thon Buri Railway Station und Phra Arthit. Ti­ckets sind an allen Anlegestellen erhältlich, an denen das Boot stoppt oder auch online auf der Webseite.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Oliver Harms 09.03.19 01:36
stimmt genau herr Weber
im übrigen,gibt es die blaue linie seit ewigkeiten.man kann das ganze mit der hafenrundfahrt in hamburg vergleichen,die touristen zahlen pro kopf 25 euro um mit einer barkasse die selbe strecke zu fahren,die auch die hafenfähren für 1,80 euro fahren. na ja,warum auch nicht, wer sich nicht informiert,hat selber schuld und lernt egal wo auf der welt aus seinem geldbeutel.
Rainer Weber-Thammasut 08.03.19 11:51
Teurer Service
Für 15 Baht fahre ich mit dem regulären Express-Boot von der Taksin-Brücke bis nach Nonthaburi, nicht klimatisiert, dafür mit Fahrtwind und hautnahem Kontakt :-) D.h. 13 Fahrten für 195 Baht. Da ist Hoponhopoff für mich keine Alternative. Das sind ja nur ein paar Stationen zwischen Central-Pier und Phra Athit.