Bus auf dem Weg nach Hannover verunglückt

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

WIEN: In Österreich ist ein Reisebus auf dem Weg vom Kosovo nach Hannover verunglückt. Von den 25 Menschen an Bord seien drei schwer und 16 leicht verletzt worden, berichtete die Polizei. Die Fahrgäste an Bord seien alle aus dem Kosovo gewesen, sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Der Unfall passierte nach diesen Angaben gegen 3.00 Uhr auf einer Autobahn bei Eugenburg nordöstlich von Salzburg in einem Baustellenabschnitt. Das Fahrzeug sei aus noch ungeklärter Ursache gegen eine Leitplanke geprallt. Auf einem Foto war der Bus aufrecht, aber mit Schlagseite an der beschädigten Leitplanke zu sehen. Die Frachtklappe stand auf und einige Fensterscheiben waren kaputt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.