Ausländer trickst Ladeninhaber aus

Foto: Pattaya Watchdog
Foto: Pattaya Watchdog

PATTAYA: Ein Ausländer hat einen Ladenbesitzer und einen Straßenhändler mit einem Trick um Geld betrogen.

Der Mann hatte sich in dem Geschäft einen preiswerten Artikel ausgesucht und mit einem 1.000-Baht-Schein bezahlt. Der Ladeninhaber gab ihm das Wechselgeld von mehr als 900 Baht zurück. Kurz darauf kam der Ausländer erneut in das Geschäft. Er habe den Artikel woanders billiger gefunden, wollte ihn zurückgeben und seine 1.000 Baht wiederhaben, sagte er. Die Bitte wurde aggressiv vorgetragen und verwirrte den Geschäftsmann. Er gab ihm schließlich die 1.000 Baht. Der Ausländer hatte den Laden kaum verlassen, fiel dem Thai ein, dass er dem Mann nach dem Kauf mehr als 900 Baht auf eine 1.000-Baht-Note als Wechselgeld gegeben hatte. Der Ladeninhaber rannte auf die Straße und sah noch, wie der Trickbetrüger in einem weißen Toyota Vios davonfuhr. Ein Händler berichtete dem Geschäftsmann, auch ihn habe der Ausländer betrogen. Laut „Pattaya Watchdog“ soll es sich um einen Mann vom indischen Subkontinent gehandelt haben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Sylten 07.12.19 21:00
klar Trick, und perfekt erklärt :)
Vor allem weiß man jetzt aber auch wie die normale Schulbildung in DACH aussieht -am Artikel liegts jedenfalls nicht..
Hans Breitrainer 07.12.19 20:59
Wo ist der Trick?
Der Kunde kauft einen Artikel für 100 THB zahlt mit einem Tausender und bekommt 900 THB zurück. Kurze Zeit später kommt der Kunde zurück, gibt den Artikel zurück und bekommt den Tausender zurück. Der Kunde hat nun 900 THB verdient weil er ja NUR die Ware zurückgab. Ich hoffe, die Arglosen haben es nun auch verstanden.
Norbert Schettler 07.12.19 20:57
@Tom Tom + Jaok Okja
Ganz einfach, wenn man wach ist: Das Wechselgeld, mehr als 900 Baht, hat er dem Herrn Geschäftsmann nicht zurück gegeben. Somit hat er seinen 1000 Baht Schein + die gut 900 Baht in der Tasche und das ist der Trick. Oder eben nicht, ist Dummheit, wie ich unten schon gesagt habe. Und, aufgewacht?
Norbert Schettler 07.12.19 16:47
Trick??
Das ist doch wohl eher Dummheit seitens der Ladenbesitzer. Und die Herren nennen sich Geschäftsmänner!
Tom Tom 07.12.19 15:35
Was genau ist
jetzt der TRICK?

Ware zurück geben ja wohl kaum.