Holocaust-Monument der Niederlande

Gestaltung der Holocaust-Gedenkstätte Niederlande. Foto: epa/Freek Van Den Bergh
AMSTERDAM: 102.000 niederländische Juden sowie Sinti und Roma wurden von den Nationalsozialisten ermordet. Ein Monument erinnert an jeden Einzelnen - 76 Jahre nach Kriegsende. Ein Monument gegen...

Zwei Tote in den Niederlanden

Foto: Freepik
ALMELO: Almelo im Osten der Niederlande: Ein Mann steht mit einer Armbrust auf einem Balkon. Davor ein großes Aufgebot der Polizei, es fallen Schüsse. Noch gibt es viele Rätsel zur Gewalttat....

Niederländischer Premier Rutte bedauert...

Ministerpräsident Mark Rutte hält eine COVID-19-Pressekonferenz in Den Haag. Foto: epa/Bart Maat
DEN HAAG: Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat den Rücktritt der Außenministerin Sigrid Kaag sehr bedauert. Er habe großen Respekt für die Politikerin und ihre Entscheidung,...

Ermittlungsverfahren gegen Philippinen...

Foto: Freepik
DEN HAAG: Der Internationale Strafgerichtshof wird ein offizielles Ermittlungsverfahren gegen die Philippinen wegen mutmaßlicher Morde bei der staatlichen Kampagne gegen illegale...

Niederlande schafft Abstands-Regel ab

Scheidender niederländischer Premierminister Mark Rutte in Den Haag. Foto: epa/Bart Maatbart Maat
DEN HAAG: Nach rund 18 Monaten machen die Niederlande in der Corona-Pandemie einen großen Schritt zurück zur Normalität. Der verpflichtende Sicherheitsabstand von 1,5 Meter werde ab dem 25....

Dutzende tote Schweinswale angespült

Wanderer nehmen bei Ebbe an einer Wattwanderung auf dem Wattenmeer nahe der Insel Terschelling teil. Foto: epa/Sem Van Der Wal
SCHIERMONNIKOOG: Dutzende tote Schweinswale sind auf den niederländischen Watteninseln angespült worden und versetzen Umweltschützer in Sorge. Die hohe Zahl toter Wale sei sehr ungewöhnlich...

Niederlande öffnen Hochschulen -...

Hochschule in Rotterdam, Niederlande. Foto: epa/Remko De Waal
DEN HAAG: Angesichts noch anhaltend vieler Neuinfektionen lockern die Niederlande ihre Corona-Maßnahmen vorerst nur geringfügig. Clubs, Bars und Diskotheken blieben weiterhin geschlossen, teilte...

Trendwende in Niederlanden

Menschen feiern im Stadtzentrum Amsterdams den Tag des Königs. Foto: Peter Dejong/Ap/dpa
AMSTERDAM: Anfang Juli explodierten die Corona-Infektionszahlen in den Niederlanden. Dann zog die Regierung die Notbremse. Mit Erfolg. Doch zum Aufatmen ist es zu früh. Dicht an dicht sitzen die...

Was geschah nach der Razzia?

Gäste nehmen an der Gedenkfeier zum 90. Geburtstag von Anne Frank in der Paulskirche teil. Foto: epa/Armando Babani
AMSTERDAM: Wie erging es Anne Frank nach der Verhaftung und Deportation 1944? Was fühlte, was dachte sie? - In neuen Videos werden die letzten Lebensmonate des jüdischen Mädchens aus seiner...

Nach Aus fürs Nachtleben gehen...

Foto: epa/Anp
DEN HAAG: Fast alles war erlaubt in den Niederlanden - dann kam die Rechnung. Die Infektionszahlen explodierten fast. Die Regierung zog die Notbremse, mit Erfolg. Doch für Entwarnung ist es nach...

Zweiter Impfstoff für Kinder und Teens...

EMA genehmigt den Impfstoff Moderna. Foto: epa/Gary Coronado / Pool
AMSTERDAM: Grünes Licht für den Picks für Kinder: Die Experten der EMA empfehlen die Zulassung des Moderna-Impfstoffes auch für 12- bis 17-Jährige. Das dürfte den Druck auch auf die...

Nehmen Abschied von ermordetem Reporter

Ein Bild von Peter R. de Vries im Königlichen Theater Carre in Amsterdam. Foto: epa/Remko De Waal
AMSTERDAM: Fünf Schüsse mitten in Amsterdam hatten die Niederlande zutiefst erschreckt. Das Opfer: der populäre Reporter Peter R. de Vries. Viele Bürger erweisen ihm nun die letzte Ehre und...

Niederländer kämpfen weiter gegen...

Foto: The Thaiger
VENLO: Im Süden der Niederlande haben die Anwohner entlang der Maas am Samstag mit Sandsäcken und Schutzmaßnahmen den Kampf gegen das Hochwasser fortgesetzt. Mit einem Absinken des Wassers...

Unbeugsam bis zum Ende - Reporter stirbt...

Der niederländische Journalist Peter R. de Vries wird in Amsterdam angeschossen und verwundet. Foto: epa/Bas Czerwinski
AMSTERDAM: Mehrere Schüsse treffen den Reporter vor knapp zehn Tagen mitten in Amsterdam. Die Tat schockt das Land. Peter R. de Vries stand schon lange im Fadenkreuz des organisierten Verbrechens...

Corona-Politik wie Tanz auf dem Vulkan

Der zurücktretende niederländische Premierminister Mark Rutte (L) und der zurücktretende Minister Hugo de Jonge (Gesundheit, Soziales und Sport) sprechen während einer Pressekonferenz über die Corona-Maßnahmen in Den H... Foto:epa/Sem Van Der Wal
DEN HAAG: Zwei Wochen lang war in den Niederlanden fast alles wieder möglich: Tanzen, Festivals, Party ohne Maske. Die Infektionszahlen explodierten. Dann zog die Regierung die Notbremse. Doch...

Festival in Utrecht - Rund 1000 Besucher...

Musik Festival auf der Jaarbeurs in Utrecht. Arcivfoto: epa/PAUL BERGEN
UTRECHT: Bei einem Musikfestival in Utrecht haben sich rund 1000 Besucher mit dem Coronavirus infiziert. Nach Angaben der Gesundheitsbehörden vom Dienstagabend könnten die Zahlen noch steigen....

Wieder Aus fürs Nachtleben in Niederlanden

Pressekonferenz zur Coronavirus-Situation. Foto: epa/Andreas Gora / Pool
DEN HAAG: Wegen einer enorm gestiegenen Zahl an Neuinfektionen haben die Niederlande eine Reihe von Corona-Maßnahmen wieder verschärft. Clubs und Discos müssen von Samstag an erneut schließen....

Nach Anschlag auf Reporter Drohungen...

Polizeiautos sind vor dem Gebäude zu sehen, in dem sich das RTL-Boulevard-Studio am Leidseplein befindet, nachdem es evakuiert wurde, in Amsterdam. Foto: epa/Evert Elzinga
AMSTERDAM: Erst ein Mordanschlag, dann Drohungen gegen ein Fernsehstudio. Ein Anwalt spricht von Psychoterror und wirft die Frage auf, ob niederländische Medien gar von der Armee beschützt...

Wieder Aus fürs Nachtleben in Niederlanden

Eine Radfahrerin trägt einen Gesichtsschutz in Amsterdam, Niederlande. Foto: epa/Koen Van Weel
DEN HAAG: Wegen einer enorm gestiegenen Zahl an Neuinfektionen haben die Niederlande eine Reihe von Corona-Maßnahmen wieder verschärft. Clubs und Discos müssen von Samstag an erneut schließen....

Mutmaßliche Täter weiter in Haft

4000 weiße Rosen auf dem Damm als Zeichen der Unterstützung für Peter R. de Vries. Foto: epa/Jeroen Jumelet
AMSTERDAM: Drei Tage nach dem Anschlag von Amsterdam ist der Zustand des Reporters unverändert kritisch. Inzwischen laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Wer steckt hinter der Tat? Im Fall des...