Wiedereröffnung des Naturlehrpfades

Foto: sirastock/Adobe Stock
Foto: sirastock/Adobe Stock

CHIANG MAI: Nach mehrmonatiger Schließung wurde der Naturlehrpfad Kew Mae Pan auf dem Doi Inthanon wieder für Besucher geöffnet, die in den Wintermonaten in Strömen zum höchsten Berg Thailands in der Provinz Chiang Mai reisen, um die kühlen Temperaturen, Raureifbildung und nebel­bedeckten Berge zu genießen.

Nach Aussage der Nationalparkverwaltung Doi Inthanon verbringen viele Besucher eine Nacht auf dem Berg und erfreuen sich am Sonnenaufgang über dem Nebelmeer bei Temperaturen unter 10°C. Besucher, die an Krankheiten leiden, werden gebeten, die Nationalparkverwaltung über ihre Beschwerden zu informieren, damit sich die Behörden im Ernstfall darauf vorbereiten können, schnellstmögliche Hilfe zu leisten. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.