Verkehrsstaus und gut besuchte Strände in Pattaya

Archivfoto: Rüegsegger
Archivfoto: Rüegsegger

PATTAYA: Staus auf der Sukhumvit Road und den innerstädtischen Straßen, Warteschlangen am Hafen Bali Hai vor den Schiffen zur Insel Larn und gut besuchte Strände in Pattaya und Jomtien – das Touristenzentrum hatte an dem langen, viertägigen Wochenende eine hohe Zahl von Besuchern zu bewältigen.

Wichit Manmee, ein Rettungsschwimmer, berichtete der „Nation“, dass die Menschen in Scharen an den Strand strömten und die Behörden die Sicherheitsvorkehrungen verschärfen mussten, auch, um Kriminalität zu verhindern. Beobachter glauben, zum ersten Mal seit Aufhebung der Corona-Beschränkungen hätten so viele Menschen die Stadt besucht. Einige Touristen sagten, sie seien trotz der Verkehrsstaus von Bangkok nach Pattaya gefahren, aber nachdem sie einige Zeit am Strand verbracht hätten, fanden sie, dass es die Mühe wert gewesen sei. Dennoch: Der Andrang an den Stränden war geringer als vor dem Ausbruch von Covid-19, weil die Regierung weiterhin keine internationalen Touristen ins Land lässt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Thoenes 31.07.20 04:37
Bin ja gerade wieder ein paar
Tage hier zu Besuch und um mein Moped beim Schrauber meines Vertrauens umbauen zu lassen. War schon ne Menge los keine Frage. Aber das war genau so schnell vorbei wie es kam und wem hat's was gebracht? Ein paar Hotels und Restaurants hatten Gäste und auch die Taxifahrer und Liegestuhl Verleiher mussten ab und an Mal was tun. Ansonsten außer Spesen nichts gewesen. Terminal 21 und co. waren nur Spaziergang Meilen. Bootsausflüge, Jetski Verleih etc. waren aufgrund der Preise wenig gefragt und Souvenirs von Pattaya nach BKK zu schleppen die es dort zum selben Preis gibt stand auch nicht oben auf der Wunschliste. Also alles wieder nur sehr mediengerecht ohne wirklichen Nährwert.
Mike Dingo 29.07.20 15:22
Herr of Frau Mieke
Das Foto ist als ein Archivfoto gekennzeichnet. Das bedeutet, daß es nicht die Situation dieses langen Wochenendes widerspiegelt.
Juergen Bongard 29.07.20 14:07
Die Gedankenspiele über den Besuch der
internationalen Touristen hat sich heute mit der Aussage des Tourismusministers erledigt, welcher bestimmen will, dass alle Besucher erst eine 14tägige Quarantäne absolvieren sollen.
Charly 29.07.20 14:03
Verkehrstau und gut besuchte Strände in Pattaya
Das Bild im Bericht passt ja super dazu.
Das mit den Internationalen Flügen ist natürlich ein Problem. Da sind noch viel Dinge zu klären.
Eins ist natürich klar: Wenn die Grenzen öffnen, werden die Flieger wieder voll sein und die Touristen kommen aus aller Herren Länder wie vorher. Eine Kontrolle ist deshalb fast unmöglich. Und was passiert dann wenn ein zweiter Lockdown kommen sollte? usw.
Charly 28.07.20 23:29
internationale Touristen
In dem Moment, wo intetrnatonale Touristen wieder einreisen können, sollte auch gewährleitet sein dass Sie wieder ausreisen können. Wenn die Grenzöffung kommt, dann werden die Touristen devinitiv wieder in Scharen strömen und das zu Kontrollieren wird sicher nicht einfach sein. Ich drücke allen deutschen Thailandfans die Daumen.