Unbekannter schießt in Kiew auf Mann und tötet Dreijährigen

Foto: epa/Stepan Franko
Foto: epa/Stepan Franko

KIEW (dpa) - Mitten in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist ein dreijähriges Kind erschossen worden.

Ein Unbekannter habe auf einen Mann schießen wollen, die Kugel habe jedoch den Jungen in einem parkenden Auto getroffen, teilte die Polizei am Sonntagabend in Kiew mit. Das Kind sei im Krankenwagen an seinen Verletzungen gestorben. Der Täter sei noch nicht gefasst. Die Behörden ermittelten wegen vorsätzlichen Mordes. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Medienberichten zufolge soll der Täter eigentlich versucht haben, einen bekannten Regionalpolitiker zu erschießen. Die Behörden bestätigten dies zunächst nicht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.