Prachuab Khiri Khan meldet mehr Touristen

Foto: Thaivisa
Foto: Thaivisa

HUA HIN: Für den Zeitraum von Januar bis Oktober meldet die staatliche Tourismusbehörde für die Provinz Prachuab Khiri Khan einschließlich der Touristenmetropole Hua Hin 6,2 Millionen Urlauber.

Es waren 4,8 Millionen Thais und 1,4 Millionen Ausländer; laut der TAT gegenüber dem Vorjahr ein deutliches Plus. Für Hua Hin und Pranburi sind zum Jahreswechsel besondere touristische Aktivitäten geplant.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields
Rudolf Lippert 10/01/2019 00:30
Muss man alles hinterfragen?
Na klar muss man das. Ich lebe hier in der Provinzhauptstadt. Der hohe Anteil an TH Touristen kann gut stimmen. Es kommen vor allem viele eher wohlhabende Thais nach Prachuap. Das ist wirklich auffallend. Die verdienen gutes Geld in BKK und kommen hochwertig für drei Tage oder so. Passt schon. Allerdings bei den Farangs ist es eher weniger geworden.
Joerg Obermeier 02/01/2019 16:23
Kopfzahlen!
Ich will mal ausnahmsweise den Wünsch-Dir-Was-Traumtänzerzahlen gar nicht widersprechen. Es wäre ja durchaus möglich, dass die über lange Wochenenden einfallenden Horden aus Bangkok tatsächlich zu einer Steigerung der Kopfzahlen geführt haben könnten. Doch was soll uns das sagen? Alles gut, oder was?
Siam Fan 03/12/2018 15:59
Dreiviertel sind Thailänder!
77% sind Thailänder!? Ist das immer so? Vorgestern sah ich einen Pickup, 12Personen, die haben wohl zwei Zimmer genommen. Was kann man hier eigentlich noch glauben? Muß man alles hinterfragen? Wie sehen denn die Zahlen bei den internationalen Ankünften an den Flughäfen aus?
Thomas Thoenes 02/12/2018 11:05
Nun guck.
Es boomt an allen Ecken und Kanten. Schade nur das die meisten Hotels, Bars, Shops etc. davon nicht viel mit bekommen und anderer Meinung sind.