Phuket widerruft Aufhebung der Maskenpflicht

Übersicht zu der Phuket Provincial Order No. 3793/2565.
Übersicht zu der Phuket Provincial Order No. 3793/2565.

PHUKET: Der Gouverneur von Phuket hat am Donnerstag (2. Juni 2022) die am 31. Mai 2022 erlassene Anordnung Nr. 36/60/2565 widerrufen, die die Aufhebung der Nasen-Mund-Schutz-Pflicht im Freien, z. B. an Stränden oder in öffentlichen Parkanlagen, beinhaltet.

Sie wurde durch die Anordnung Nr. 3793/2565 ersetzt, die mit sofortiger Wirkung am Donnerstag (2. Juni 2022) in Kraft trat.

Die Anordnung Nr. 3793/2565 schreibt vor, dass Nase-Mund-Schutz-Masken zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus weiterhin getragen werden müssen, sobald man sich in der Öffentlichkeit aufhält sowie auch in Fahrzeugen. Die Masken dürfen in der Öffentlichkeit nur beim Essen und Trinken abgesetzt werden.

Ob der plötzliche Rückzieher des Gouverneurs auf Druck der Zentralregierung in Bangkok beruht, die weiterhin auf der landesweiten Nasen-Mund-Schutz-Pflicht in allen öffentlichen Bereichen beharrt, ist nicht bekannt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Derk Mielig 04.06.22 13:30
@Scharf
Maskengegner glauben, z.T., schon nicht, dass es diese Viren überhaupt gibt, schließlich hat sie noch keiner gesehen, auch, weil sie nur eine Erfindung der WHO, Gatesfundation oder sonst wem sind. Verwirren Sie also bitte nicht mit Studien, die etwas anderes suggerieren.
Guenter Scharf 04.06.22 13:10
Schutzwirkung von Masken
@Jürgen Franke, 03.06.22, 18:20: Einfach mal nach "Schutzwirkungen von Coronamasken" googlen: In einer japanischen Studie wurden echte Coronaviren von einem Dummy durch verschiedene Masken versprüht und gemessen, wie viele bei einem anderen Dummy mit Maske ankamen. Bei bei selbst genähten Stoffmasken waren es 17 % weniger, bei medizinischen FFP2-Masken 71 % weniger!
Aber Maskengegner wie Sie werden es nicht glauben.
Leo 03.06.22 22:20
Widerruf "Aufhebung der Maskenpflicht"
Ha ha ha, Eine Lachnummer mehr! Aber wen wundert's? Wer Thailand kennt, kennt auch dies! Mangelnde Kommunikation auf höchster Ebene führt zu voreiligen Mitteilungen an die Bevölkerung, welche dann zwei oder drei Tage später wieder korrigiert werden müssen.
Jürgen Franke 03.06.22 18:20
Es ist erfreulich, wie sich die
Regierung um unsere Gesundheit bemüht ist. Über den Sinn der Maske kann sich jeder informieren.
Lutz Meyer 03.06.22 16:03
Was gibt es dazu noch zu sagen?
Wenn die Helmpflicht genau so ernst genommen wuerde, wie die Maskenpflicht, waere das Helmproblem erledigt. Aber besser mit Maske als mit Helm
Urs Widmer 03.06.22 14:20
Da hat wohl jemand seine Kompetenzen überschritten und wurde von den Militärs in Bangkok zurückgepfiffen. Wie geht der Herr Gouverneur jetzt mit dem Gesichtsverlust um? Als Aussenstehendem bleibt einem nur Kopfschütteln.
Peter Sommer 03.06.22 13:50
I'm Wasser?
Also auch beim baden und untertauchen, Ausnahme beim essen und trinken im Wasser, 555
Dirk 03.06.22 13:40
Ohne Worte
Das ist ein echt perfide Spiel was dort getrieben wird, heute hüh, morgen hot. Und Maske im Freien ist eh sinnbefreit
Ingo Kerp 03.06.22 13:10
Ein nettes Beispiel für die Beständigkeit der thail. Unbeständigkeit.