Marines erleben Pattayas Nachtleben

Foto: Thethaiger
Foto: Thethaiger

PATTAYA: Hoteliers, Restaurants und besonders die Barmädchen freuen sich über den Besuch Tausender amerikanischer Soldaten und den kräftigen Einnahmenschub zum Ende der touristischen Hauptsaison.

Die Marines aus den USA nehmen an der 39. Militärübung Cobra Gold 2020 teil, die bis zum 6. März läuft. Hauptsächlich in der Provinz Chonburi mit Schwerpunkt Sattahip. Die Marines goutieren den Abstecher nach Pattaya und das bizarre Nachtleben als willkommene Abwechslung. In diesem Jahr kommen sie nicht nur mit Bussen und Taxis von den Häfen Laem Chabang und Chuck Samet bei Sattahip. Die Marines landen mit kleinen Booten am Strand in Pattaya. Für die lokale Wirtschaft, vor allem aber für das Entertainment, füllen die US-Boys die riesigen Lücken in den Kassen seit dem Ausbruch des Covid-19-Virus und dem Ausbleiben von Touristen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Klaus Berbel 02.03.20 16:42
Alkohol in Pattaya
Wie jeder Mensch von Kultur weiß, spielt Alkohol in Pattaya ja nicht die wichtigste Rolle. Als guter Christ geht Mann doch wegen etwas ganz anderem in die heilige Stadt (Pattaya). Ich meine natürlich für die Sehenswürdigkeiten, wenn ihr versteht was ich meine ;) Ich bin jedes Mal schockiert, wenn ich dort Touristen antreffe, die voll wie 12 Haubitzen sind. Ich trinke ja auch gerne wenn ich um die Häuser ziehe, aber wie jeder Mann weiß, geht bei extremem Alkoholkonsum einiges nicht mehr ganz so gut bis gar nicht mehr :D Von daher: auf dass die Marines weniger Alkohol, dafür mehr Sehenswürdigkeiten genießen!
Ingo Kerp 29.02.20 13:02
Na also, es klingelt wieder ordentlich in Pattaya's Kassen.
Norbert Kurt Leupi 29.02.20 02:36
" Kontome " / Herr HCH VILL
Ich bezweifle, dass " Kontome " die selbe " Verhinderungswirkung " haben wie KONDOME ?
Hermann Hunn 29.02.20 02:36
Kontome nicht vergessen?
Neue Schreibweise für ATM-(Konto)karten (Mehrzahl)?
Norbert Kurt Leupi 28.02.20 22:44
Wenn die Marines ...
an Land gehen ! Also in 90 er Jahren , als die US - Navy - Schiffe noch vor Patong ankerten und die " Seejungs " an Land gingen , gabs im Rotlichtviertel Bangla-Road und den Neben-Sois jedes Mal die grössten Schlägereien mit und unter den vollbesoffenen Matrosen , dass sogar die US-Navy-Police eingreifen musste ! Ob sie heutzutage weniger " durstig " sind , kann ich nicht beurteilen !