Hua Hin eines der besten Ruhestandsziele


HUA HIN: Hua Hin ist nach einem Bericht von „U.S. News & World Report" in Asien unter den zehn Top-Zielen für Ruheständler. Das Nachrichtenportal berücksichtigte Faktoren wie Lebenshaltungskosten, Wetter und medizinische Versorgung, die im königlichen Seebad günstig sind.

Für Hua Hin heißt es, der beliebte Badeort habe das ganze Jahr über gutes Wetter und eine große ausländische Gemeinde. Ein Rentner könne sich mit einem bescheidenen Budget einen hohen Lebensstandard leisten, eingeschlossen seien die Golfplätze und das regelmäßige Abendessen in erstklassigen Restaurants. Die große ausländische Gemeinschaft verbinde sich durch Leseclubs, Festivals, Radsportclubs, Fußballligen, Weinproben und Dartturniere. Die besten Ziele für Rentner in Asien sind gemäß dem Nachrichtenportal George Town (Malaysia), Bali (Indonesien), Da Nang (Vietnam), Udagamandalam(Indien), Chiang Mai (Thailand), Kota Kinabalu (Malaysia), Da Lat, (Vietnam), Kuala Lumpur (Malaysia), Hua Hin (Thailand) und Taipei (Taiwan). 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Joerg Obermeier 13.06.19 01:24
Günstig ist sehr relativ!
Bin selber seit über 3 Jahren Resident in Hua Hin. Überzeugend ist zweifellos das relativ ausgeglichene Klima und die gute Luft. Die früheren Könige haben schon genau gewusst warum sie ihren Sommerpalast hier bauen. Wer kein großes Remidemi und Nightlife braucht, der kann sich hier durchaus wohl fühlen und als Rentner komfortabel auf den Tod warten. Und das geht auch relativ preisgünstig solange man keine ultrateuren, erstklassigen Restaurants und/oder Golfplätze braucht. Der Tourismus hält sich eigentlich noch in Grenzen. In erster Linie sind es hier inländische Touristen. Daneben hat Hua Hin angeblich die höchste Dichte an 4 und 5 Sterne Hotels in Thailand. Im Vergleich zu anderen Touri-Spots empfinde ich diese hier als extrem teuer. Ich würde behaupten, Hua HIn ist fast das komplette Gegenteil von Pattaya am anderen Ufer. Wenn man schon was meckern will, dann vielleicht, dass der Weg zum Suvarnabhumi Airport sehr viel weiter ist als von Pattaya. Regelmäßige Staus, Unfälle, etc. machen eine Kalkulation für die Anreise sehr schwierig. Bin das ganze schon mal in 2 1/2 Stunden gefahren, habe aber auch schon 6 Stunden gebraucht. Wer es mit den Abflug./Ankunftszeiten hin kriegt, für den gibt es auch eine One-Stop-Bus-Verbindung mit regelmäßigen Abfahrtszeiten zum/vom Flughafen. Die Fähre von Hua Hin nach Pattaya braucht knapp 2 1/2 Stunden. Zumindest ich habe mit Hua Hin nach vielen Jahren in Thailand den für mich idealen Ort gefunden.
Michael Meier 12.06.19 17:24
@ heiko bleckwehl
kurz und schmerzlos : für die meisten null problemo !!!"
Ingo Kerp 12.06.19 13:33
Hua Hin unter den Top-Zielen für Ruheständler. Dem ist nichts hinzuzufügen.
Heiko Bleckwehl 12.06.19 10:22
Nicht wegzudiskutieren
ist der Nachweis von 800 Tsd. Baht bezogen auf mehrere Monate im Jahr bzw. die Mischung von Rente/Pension plus Sparbuch. 65.000 Tsd. Baht - jeden Monat. Ist das für eine "große" Gemeinde wirklich machbar? Zweifel bleiben!
Wilfried Stevens 11.06.19 21:39
Bescheidenes Budget
Hua Hin ist ohne Zweifel einer der beliebsten Orte für Ruheständler, jedoch mit angepassten Lebenshaltungskosten, wenn man Golfplätze, erstklassige Restaurants etc. nutzen möchte oder kann. Aber es gibt ja auch Alternativen, wer das Meer mag.