Frau bringt gesundes Baby im Flugzeug zur Welt

Eine Frau brachte auf dem Flug von Doha nach Bangkok ein Kinder zur Welt. Foto: epa/efe/Daniel Irungu
Eine Frau brachte auf dem Flug von Doha nach Bangkok ein Kinder zur Welt. Foto: epa/efe/Daniel Irungu

BANGKOK: Mithilfe einer Ärztin, die zufällig an Bord war, hat eine Frau auf dem Flug von Doha nach Bangkok ihr Baby zur Welt gebracht.

Bei der schwangeren Passagierin brachen in der vollbesetzten Maschine der Qatar Airways plötzlich die Wehen aus. Gegen 3 Uhr morgens fragte eine Flugbegleiterin nach einem Arzt an Bord. Es meldete sich eine Hals-Nasen-Ohren-Ärztin auf dem Weg zu ihrem Urlaubsziel Vietnam. Sie hat 27 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Patienten bei Hals, Nasen- und Ohrenerkrankung. „Ich dachte, dass jemand einen hohen Blutdruck und Kreislaufprobleme hat“, sagte sie später. Die Ärztin hatte bisher kein Baby zur Welt gebracht und musste sich an das Studium in ihrer Universität erinnern. Sie brachte das Baby mit Unterstützung des Flugpersonals zur Welt. Als der Kapitän über Bordfunk mitteilte, ein Baby sei im Flugzeug geboren worden, brandete in der Kabine heftiger Beifall auf. Mutter und Kind sind wohlauf.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Michael Meier 14.02.20 13:55
Baby
Wer in einem US Schiff oder Flugzeug geboren wird hat automatisch die US Staatsangehürigkeit . Bei Qatar bekommt man einen schweizer Pass . 555
Kurt Wurst 14.02.20 11:37
@ Alois Amrein
Antwort: Das kommt drauf an.....
Alois Amrein 14.02.20 09:46
Bürokratisches Problem
Wo ist nun der Geburtsort des Babys?