Foodland Open Air Wochenende

​Festival in Bülach soll die thailändisch-schweizerische Gemeinschaft pflegen

Leckeres Thai-Curry wird nur eine der Spezialitäten sein, auf die sich die Besucher des Foodland-Wochenendes freuen dürfen.
Leckeres Thai-Curry wird nur eine der Spezialitäten sein, auf die sich die Besucher des Foodland-Wochenendes freuen dürfen.

Das wird eine einzigartige Veranstaltung: In einem knappen Monat findet in der Großregion Zürich zum ersten Mal ein zweitägiges Foodland-Open-Air-Wochenende mit Samstagabendkonzert auf dem Stadthalle-Areal in Bülach statt. Beim Foodland am 15./16. August erwarten die Besucher von 11 bis 20 Uhr faszinierende Traditionen und siamesische Hochkultur, verlockende Gaumenfreuden und herzliche Lebensfreude mit volkstümlich beschwingter Musik. Am Abend des 15. August kommen Musikfans dann voll auf ihre Kosten: Von 19 bis 2 Uhr treten drei verschiedene Bands aus Thailand und der Schweiz auf, darunter Thailands Rock-Superstar Sek Loso.

Dr. Markus A. Frey, der thailändische Honorarkonsul in Zürich, zeigt sich im Vorfeld begeistert und lädt alle Thailand-Freunde und jene, die das Land einmal besser kennen lernen wollen, zu der Veranstaltung ein: "Es ist uns ein großes Anliegen, die thailändisch-schweizerische Gemeinschaft zu pflegen und zu fördern, denn dieser interkulturelle Austausch ist für beide Seiten eine Bereicherung. Ich begrüße Aktivitäten mit Nachhaltigkeit, welche das Wohlbefinden der Thailänder in der Schweiz fördern und gleichzeitig die Vorzüge ihrer Heimat für die Schweizer in den Vordergrund stellen. In diesem Sinne – gönnen Sie sich eine Reise ins "Land des Lächelns" - und zwar mitten in Bülach!"

Tritt in der Schweiz auf: Thailands Rockstar Sek Loso.
Tritt in der Schweiz auf: Thailands Rockstar Sek Loso.

Wie der Name des Events schon verrät, stehen an diesem Wochenende kulinarische Genüsse aus Thailand besonders im Mittelpunkt. Die Besucher können sich auf Marktstände mit frischem Thaifood aus den vier kulinarischen Hauptteilen Thailands freuen: Dem Norden, Bangkok, dem Süden und dem Isaan. Ergänzt werden die Foodstände mit Früchte- und Gemüseschnitzereien und einer Ausstellung über Produktionsprozesse typisch thailändischer Lebensmittel.

Nähere Informationen zum Foodland-Open-Air-Wochenende 2009 gibt es bei Tom Narongsak Mahiphund vom Veranstalter MaiThai Entertainment. Telefon: +41 (0) 79 608 89 03. E-Mail: tom_maithai@hot mail.com.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.