18 Prozent mehr Passagiere im Oktober kein Grund zum Feiern

Eine Maschine der Thai Airways auf dem Flughafen Phuket. Foto: The Thaiger
Eine Maschine der Thai Airways auf dem Flughafen Phuket. Foto: The Thaiger

PHUKET: Die Zunahme der Ankünfte auf dem Internationalen Flughafen im Oktober im Jahresvergleich um 18 Prozent ist nach Einschätzung von Bhummikitti Ruktaengam, Präsident der Phuket Tourist Association, kein Grund zum Feiern.

Die staatliche Tourismusbehörde (TAT) hat für den Oktober 409.316 internationale Passagiere gemeldet. Für Bhummikitti ist das kein Hinweis auf eine gute Hochsaison. „Wir sollten die Anzahl der Touristenankünfte für das ganze Jahr vergleichen, nicht nur für einen Monat, da dies von vielen Faktoren beeinflusst werden könnte", sagte er den „Phuket News“. Im letzten Jahr zählte die Ferieninsel 14,4 Millionen Touristen. In diesem Jahr wird ein Plus von 7 bis 8 Prozent erwartet. Der Präsident wies darauf hin, dass die Vorjahreszahlen für Oktober durch die anhaltenden Folgen der Schiffskatastrophe im Juli letzten Jahres, bei der 47 chinesische Touristen starben, niedrig ausgefallen waren. Die Buchungen für die nächsten Monate ließen indessen auf eine erfolgreiche Hochsaison schließen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Alexander Kossorotow 10.11.19 20:19
Ist gerade keine Saison in Phuket...
...das haben die Thais, mit denen wir gesprochen haben, meiner Frau gesteckt. In Phuket ist der Peak zwischen Dez+Jan. Wir waren vom 09.10.19-16.10.19 da. Das Wetter war echt scheiße, deswegen war auch das im Netz gebuchte Zimmer wirklich Premium, für 21€. Aber, das Wetter war echt fuck, hätten gerne mehr gemacht, konnten noch nicht mal nach Koh Phi Phi wg. ständiger Sturmwarnung. Meine Frau hat eh keinen Bock auf Bootfahren. Nichtsdestotrotz kann ich sagen, mit Abstand das teuerste Pflaster Thailands. Aber dafür auch kpl. anders als etwa Pattaya. Kaum Freelancer und Bars, aber insgesamt sauber und ganz nett. Ideal für Leute, die im Jahr 2-3 Wochen Urlaub machen, nur ich war als jemand, der in Thailand lebt, etwas abgeturnt von den Preisen.
Thomas Thoenes 08.11.19 21:14
Na siehste. Das Licht am Ende des Tunnels
leuchtet wieder. 18% plus diesen Monat und die Aussichten für die nächsten Monate machen alles wieder gut. Ich höre die Champagnerkorken der Hoteliers schon knallen. Der Aufschwung ist in vollem Gange. Man sollte sich am Besten jetzt eins der massenhaft zu verkaufenden Hotels oder Restaurant sichern. Bevor die in Phuket den Aufschwung bemerken.
Edwin Bamert 08.11.19 13:14
Woher
haben sie solche Zahlen? Wahrscheinlich haben sie die Beine gezählt , in Patong kann man einige Hotels kaufen weil keine Gäste da sind
Roman Müller 07.11.19 22:20
Laut gedacht...
alles ist relativ. Wenn natürlich vorher so gut wie nichts war ist eine Zunahme von 18% recht beachtlich...
Norbert Schettler 07.11.19 13:27
Hansruedi
Du sprichst mir aus der Seele.