Tankstellen-Streik in Italien für 48 Stunden

Foto: Freepik/Prostooleh
ROM: Auch in Italien ist der Spritpreis wegen des Ukraine-Krieges gestiegen. Einige Politiker werfen den Betreibern der Tankstellen Spekulationen vor - diese fühlen sich verleumdet und streiken...

Schnee, Kälte, Unwetter und Überschwemmungen

Schneefall in den Bergen bei Palermo, Insel Sizilien. Foto: epa/Igor Petyx
ROM: Italien ächzt unter Kälte, Schnee, Regen und Unwettern. Eine Schlechtwetterfront sorgt in dem Mittelmeerland zum Wochenstart für teils heftige Schneefälle bis in die südlichsten Regionen...

Weitere Verstecke von Boss gefunden

Carabinieri-Beamte stehen nach einer nächtlichen Razzia der Carabinieri-ROS-Einheit in Campobello di Mazara (Sizilien) vor dem Versteck des Cosa-Nostra-Chefs Matteo Messina Denaro Wache. Foto: epa/Max Firreri
CAMPOBELLO DI MAZARA: Italiens meistgesuchter Mafia-Boss Matteo Messina Denaro sitzt seit Montag in Haft. In den Tagen danach finden die Ermittler mehrere Verstecke des Sizilianers. In einem...

Ermittler finden Versteck von Mafia-Boss

Spezialeinheiten der ROS Carabinieri in Palermo. Foto: EPA/Nicolas Armer
CAMPOBELLO DI MAZARA: Nach der Verhaftung von Mafia-Boss Matteo Messina Denaro in einem Krankenhaus haben die Ermittler auch dessen letztes Versteck gefunden. Der jahrelang meistgesuchte...

Mafia-Boss Messina Denaro verhaftet

Dieses von der italienischen Carabinieri zur Verfügung gestellte Videostandbild zeigt Matteo Messina Denaro (M), Chef der sizilianischen Cosa Nostra, in Begleitung von Carabinieris. Foto: Carabinieri/Carabinieri/ap/dpa
ROM: Ihm werden die schlimmsten Mafiaverbrechen zur Last gelegt: Matteo Messina Denaro galt als letzter großer Boss der Cosa Nostra. Nach drei Jahrzehnten auf der Flucht wird der Mafiaboss...

Vatikan ermittelt zu Verschwinden von Mädchen

Polizei-Beamte stehen vor dem Eingang der Apostolischen Nuntiatur in der Via Po in Rom. Archivfoto: epa/FABIO FRUSTACI
ROM: Fast 40 Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden eines 15 Jahre alten Mädchens im Vatikan hat die Justiz des Kirchenstaates erstmals offizielle Ermittlungen eingeleitet. Die Strafverfolger...

110 Bootsmigranten im Mittelmeer gerettet

Ocean Viking erreicht den Hafen von Ravenna mit 113 Migranten an Bord. Foto: epa/Pasquale Bove
ROM: Freiwillige Helfer retten im Mittelmeer mehr als 100 Migranten auf deren lebensgefährlicher Überfahrt gen EU. Kurz danach weist ihnen Italien einen Hafen zu. Aber den Weg dorthin dürften...

Gesetz gegen illegale Rave-Partys ​verabschiedet 

Foto: Pixabay/Pete Linforth
ROM: In Italien ist es künftig unter Androhung von hohen Haft- und Geldstrafen verboten, ohne Genehmigung Rave-Partys oder andere Musikevents zu veranstalten. Das Parlament verabschiedete am...

Italien verabschiedet Dekret für zivile Seenotretter

Foto: EPA/Franco Lannino
ROM: Italiens rechte Regierung geht ein weiteres Mal gegen zivile Seenotretter vor. Laut einem neuen Dekret dürfen diese künftig nur noch eine Rettung pro Einsatz im Mittelmeer durchführen. Die...

Eintritt für Venedig?

Remiera Francescana Unternehmen Tischlermeister Angelo Boscolo in seiner Gondel in Venedig. Foto: epa/Andrea Merola
VENEDIG: Jedes Jahr strömen Millionen von Touristen nach Venedig. Bei den Geschäftsleuten sprudeln die Einnahmen, doch bei den Bürgern ist das Maß voll. Ein Eintritt für die Lagunenstadt soll...

Deutsches Rettungsschiff bringt 108 Migranten an Land

Schiff Sea Eye 4, der deutschen NGO. Foto: epa/Carmelo Imbesi
LIVORNO: Das deutsche Seenotrettungsschiff «Sea-Eye 4» hat mit 108 im Mittelmeer geretteten Migrantinnen und Migranten den Hafen von Livorno erreicht. In der italienischen Stadt brachten die...

Deutsche Schiffe bringen Migranten nach Italien

Das Rettungsschiff Sea Eye 4 mit 476 Menschen an Bord bereitet sich auf das Anlegen im Hafen von Messina vor. Foto: epa/Carmelo Imbesi
ROM: Mehrere Organisationen retten am Wochenende Bootsmigranten im Mittelmeer aus Seenot. Am Ende landen sie meist in Italien, doch die rechte Regierung dort sieht das kritisch. Rom versucht es...

Illegale Grenzübertritte in EU nehmen zu

Der Sitz der Europäischen Agentur für die Grenz- und Küstenwache "Frontex". Foto: epa/Marcin Obara
ROM: Zäune in Griechenland, Polen und Spanien, umstrittene Patrouillen im Mittelmeer: Europa will sich an seinen Außengrenzen gegen Migranten abschotten. Dennoch erreichen 2022 deutlich mehr...

EU wird Mitschuld an Gräueltaten in Libyen vorgeworfen

die Menschenrechte und die Menschenwürde für alle Menschen müssen in Europa oberste Priorität haben. Fotoé epa/CLEMENS BILAN
ROM: Human Rights Watch gibt der Europäischen Union wegen deren Luftüberwachung im Mittelmeer und einer Kooperation mit Libyen eine Mitschuld am Missbrauch von Migranten in dem nordafrikanischen...

Rettungsschiffe bergen mehr als 500 Migranten

248 Migranten an Bord des Schiffes Geo Barents beobachten die Ankunft im Hafen von Salerno, südöstlich von Neapel. Foto: epa/Massimo Pica
BARI: Mit zwei privaten Rettungsschiffen sind mehr als 500 Flüchtlinge und Migranten nach ihrer Rettung im Mittelmeer in Italien an Land gebracht worden. Die «Humanity 1» des Berliner Vereins...

Rettungsschiff bringt 33 Migranten nach Lampedusa

Ein Krankenwagen in der Nähe des Schiffes Geo Barents, das am Kai der Pier zehn des Hafens von Catania angelegt hat. Foto: epa/Orietta Scardino
LAMPEDUSA: Einen Monat nach dem Eklat von Sizilien hat erstmals wieder ein ziviles Seenotretterschiff Migranten in einen italienischen Hafen gebracht. Das deutsche Boot «Louise Michel» der...

Papst Franziskus weint an Mariensäule bei Gebet für Ukraine

Pope Francis zelebriert das Fest der Unbefleckten Empfängnis. Foto: epa/Angelo Carconi Italien Out
ROM: Bei einem öffentlichen Gebet am Feiertag Mariä Empfängnis ist Papst Franziskus wegen des Ukraine-Krieges von seinen Gefühlen überwältigt worden. Das Oberhaupt der Katholiken weinte am...

Weitere Migranten im Mittelmeer gerettet

Das Rettungsschiff Alex der italienischen NGO Mediterranea Saving Humans. Archivfoto: epa/ELIO DESIDERIO
ROM: Deutsche Hilfsorganisationen haben im Mittelmeer weitere Bootsmigranten gerettet und hoffen nun darauf, diese in Italien oder Malta an Land bringen zu dürfen. Das Schiff «Humanity 1» des...

Schon elf Tote nach Erdrutsch in Ischia

Rettungskräfte arbeiten während des Einsatzes nach dem tödlichen Erdrutsch in Casamicciola auf der Insel Ischia. Foto: epa/Ciro Fusco
CASAMICCIOLA: Die Opferzahl der Erdrutsche und Überschwemmungen auf der italienischen Mittelmeerinsel Ischia ist auf elf gestiegen. Drei der vier zuletzt noch vermissten Einwohner wurden am...

Deutsche Seenotretter zurück im Mittelmeer

Das von einer NRO betriebene Schiff Humanity 1 liegt im Hafen von Catania auf der Insel Sizilien. Foto: epa/Orietta Scardino
ROM: Trotz der jüngsten Auseinandersetzung mit Italien und Warnungen aus Rom stehen die deutschen Seenotretter von SOS Humanity unmittelbar vor dem nächsten Einsatz im zentralen Mittelmeer. Das...