Große Veranstaltungen unter Auflagen ab Oktober

Große Veranstaltungen unter Auflagen ab Oktober

BERN: Die Schweiz will Großveranstaltungen ab Oktober unter Auflagen wieder erlauben. Das seit Ende Februar geltende coronabedingte Verbot von Events mit mehr als 1000 Teilnehmern, etwa im Sport und in der Kultur, wird davor noch bis Ende September verlängert. Das gab der Bundesrat am Mittwoch bekannt. Danach sollen die Kantone (entsprechend etwa Bundesländern in Deutschland) über die Bewilligung von Veranstaltungen entscheiden. Die Regeln dafür wollen Bund und Kantone in den kommenden Wochen erarbeiten. So sollen neben Infektionszahlen auch die Kapazitäten zur Kontaktnachverfolgung eine Rolle spielen.

Die Schweizer Gesundheitsbehörden zählten am Mittwoch 273 neue Corona-Fälle seit dem Vortag, deutlich mehr als in den Tagen zuvor. In den vergangenen sieben Tagen mussten 33 Patienten ins Krankenhaus, fünf Erkrankte starben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.