Salzburger Osterfestspiele 2019

Rund 18.800 Karten verkauft

Foto: osterfestspiele-salzburg.at/Facebook
Foto: osterfestspiele-salzburg.at/Facebook

SALZBURG (dpa) - Für die Salzburger Osterfestspiele sind dieses Jahr rund 18.800 Karten verkauft worden.

Wie die Festspiele am Montag mitteilten, lag die Sitzplatzauslastung im Großen Festspielhaus bei 90,5 Prozent. Die Premiere der Neuinszenierung von Richard Wagners Oper «Die Meistersinger von Nürnberg», dirigiert von Christian Thielemann, war demnach ausverkauft. Zum Abschluss der Festspiele sollte am Montag diese Oper zum zweiten Mal aufgeführt werden.

Im kommenden Jahr werden die Osterfestspiele am 4. April mit Giuseppe Verdis Oper «Don Carlos» mit einem neuen Prolog von Manfred Trojahn eröffnet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.