Thailands „Reise-Blasen“ für Oktober geplant

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Das Tourismusministerium will die Frist für die „We Travel Together"-Inlandskampagne bis Ende des Jahres verlängern, um die Tourismusdynamik für den Rest des Jahres zu erhöhen, während die „Reise-Blasen“ für ausländische Touristen erst für den Oktober vorgesehen sind.

Phiphat Ratchakitprakarn, der Minister für Tourismus und Sport, will Anfang nächster Woche mit Premierminister Prayut Chan-o-cha über seinen Vorschlag sprechen, die zweite Phase der Reisekonjunktur-Kampagne auf Wochentage und zweitrangige Provinzen zu konzentrieren.

Nach Angaben des Centre for Covid-19 Situation Administration gibt es vier Gruppen von internationalen Touristen, die das Land am 1. August besuchen können: Medizintouristen, Filmcrews, Inhaber von Thailand Elite-Karten und Aussteller. „Wir müssen bis zum 15. August warten, um zu sehen, ob es zwei Wochen nach den ersten Einreisen Probleme gibt", sagte Phiphat. Er ist zuversichtlich, dass das „Reise-Blasen“-Programm für Touristen aus Ländern mit geringem Infektionsrisiko im Oktober stattfinden kann.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.