Neues aus der Raumfahrt am Mittwoch

Eine SpaceX Falcon 9-Rakete, Raumschiff Crew Dragon, ist in einer Falschfarben-Infrarotbelichtung zu sehen, als sie von der NASA-Station gestartet ist. Foto: epa/Bill Ingalls
Eine SpaceX Falcon 9-Rakete, Raumschiff Crew Dragon, ist in einer Falschfarben-Infrarotbelichtung zu sehen, als sie von der NASA-Station gestartet ist. Foto: epa/Bill Ingalls

«Inspiration4»: Erstmals starten vier Laien alleine ins Weltall

CAPE CANAVERAL: Erstmals sollen am Donnerstag (02.02 Uhr MESZ, 20.02 Uhr am Mittwochabend Ortszeit) vier Laien alleine zu einem mehrtägigen Weltall-Ausflug in die Erdumlaufbahn aufbrechen. Der 38-jährige US-Milliardär Jared Isaacman hat dafür eine «Dragon»-Kapsel beim Raumfahrtunternehmen SpaceX gechartert, die mit Hilfe einer «Falcon 9»-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus starten soll.

Gemeinsam mit drei Mitreisenden will Isaacman dann rund drei Tage lang die Erde umkreisen. Mit der «Inspiration4» genannten Mission sollen Spenden für ein Kinderkrankenhaus im US-Bundesstaat Tennessee gesammelt werden. SpaceX spricht von der «ersten nur mit Laien besetzten Mission in die Erdumlaufbahn».

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.