Mann erschießt zwölf Familienmitglieder im Iran

Foto: Freepik
Foto: Freepik

TEHERAN: Im Iran hat ein Mann Berichten zufolge zwölf Familienmitglieder getötet. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Irna unter Berufung auf die Justiz der Provinz Kerman berichtete, erfolgte die Tat am Samstag in einer Kleinstadt im Südosten des Landes. Unter den Toten sollen sich neben dem Vater und Bruder des Täters auch mehrere Kinder befinden.

Laut der Staatsagentur Irna drang der etwa 30 Jahre alte Mann am Samstag mit einer Kalaschnikow in mehrere Häuser ein, wo er das Feuer auf seine Familie eröffnete. Ersten Erkenntnissen zufolge sei der Tötungsserie ein Streit vorausgegangen. Der mutmaßliche Täter wurde schließlich bei einem Feuergefecht mit der Polizei erschossen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.