Krokodil tötet achtjähriges Mädchen in indonesischem Fluss

Foto: Freepik/Dejavu Designs
Foto: Freepik/Dejavu Designs

JAKARTA: Ein achtjähriges Mädchen ist in Indonesien von einem Krokodil getötet worden.

Auf der zu den Molukken gehörenden Insel Buru sei das Kind von dem Reptil attackiert worden, als es mit Freunden in einem Fluss gebadet habe, sagte Korpos Rahmad Namlea vom örtlichen Such- und Rettungsdienst am Freitag. Der Angriff sei bereits am Mittwoch passiert, jedoch sei die Leiche des Mädchens erst jetzt gefunden worden. Anwohner hätten das Tier beim Versuch, das Kind zu retten, mit einem Speer getötet, hieß es. «Der Fluss ist voller Salzwasserkrokodile», erklärte Namlea. «In den vergangenen zehn Jahren gab es mindestens zwei Angriffe.».

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.