Komplettrenovierung der Strandpromenade

Die Strandpromenade an der Beach Road soll für 160 Millionen Baht renoviert werden. Foto: Jahner
Die Strandpromenade an der Beach Road soll für 160 Millionen Baht renoviert werden. Foto: Jahner

PATTAYA: Die Stadtverwaltung Pattaya nutzt das derzeitig niedrige Besucheraufkommen in der Touristenmetropole und hat eine Reihe von Großprojekten angekündigt, die in den nächs­ten Monaten umgesetzt werden sollen, um die Infrastruktur der Stadt aufzuwerten.

Eines der Vorhaben ist eine umfassende Renovierung der Strandpromenade an der Beach Road, für die ein Budget in Höhe von 160 Millionen Baht bereitgestellt werden soll. Die Arbeiten werden voraussichtlich noch zum Jahresende aufgenommen und umfassen neue Flanierwege, die Schaffung von mehr Grünzonen, mehr Parkplätzen und die Errichtung von unterirdischen, behindertengerechten Toiletten.

Pattayas Bürgermeister Sonthaya Khunpluem folgend hat die Schaffung von einladenden Grünflächen am Strand oberste Priorität, um mehr einheimische Touristen anzuziehen. Dazu gehören schattenspendende Bäume, üppige Blumenarrangements, Sportparks und Spielplätze. Komplett renoviert und behindertengerecht gestaltet werden zudem die Fußwege auf der Promenade. In der Presse erklärte Khun Sonthaya: „Dies ist eines unserer wichtigsten Projekte, das schnell umgesetzt werden muss. Wir müssen uns auf die Rückkehr ausländischer Touristen vorbereiten und zum jetzigen Zeitpunkt die Zahl der inländischen Touristen erhöhen.“

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Bernd Berger 06.10.20 14:28
Es gab mal eine Mauer*****
Ja, und nicht nur das !

Es gab Bäume die Schatten spendeten und gemauerte und geflieste Bänke die nicht von Vandalen über Nacht zerstört werden konnten!
Dann musste es CHROM sein...Mit Holz...Und auch noch Chrom-Poller ..!! Was ist davon noch übrig ??
Das gleiche Bild bieten die Skulpturen am Strand, wo bei einigen die elektrischen Leitungen, die einmal für die nicht mehr vorhandenen Lampen gedacht waren, seit Monaten frei darauf umherliegen!

Aber jetzt wird ja alles besser !! Warten wir es mal ab******
Bernd Berger 06.10.20 14:28
** Pattaya für "Familien mit Kindern" nutzbar***
Hallo Alexander ,
also ich bin Dir nicht "Bös"!
Aber mal ganz ehrlich, müssen denn Familien mit Kindern ausgerechnet nach Pattaya zum Urlauben?
Gibt es in Thailand keine schöneren Orte, die auch Strände für Kinder haben....???
Verantwortungsbewusste Eltern,finden auch andere Orte ,an denen die Kleinen eben nicht "Am Puff "vorbei müssen ;-)

Es sei denn die Eltern wollen auch Spaß......Soll es ja geben ... ;-)
Mike Dingo 06.10.20 05:52
Da gab es mal eine Mauer auf der man gemütlich sitzen konnte.
Alexander Burger 06.10.20 01:18
Also ich finds top das Pattaya vom schmuddel image weg will
Ned bös sein aber für die Herren mit ihren mias oder bualis tuts die das Hinterland von pattaya doch auch im Endeffekt wird das alles maximal bis zur buakao nach hinten gedrängt
Vorallem weils ja nur um die Bars geht wo 15 "kellnerinnen" auf 5 Gäste kommen
Und auch der soi 6 "charm" wird 2-3 Gassen Stadt einwärts deshalb ned anders.
Und pattaya kann dadurch aber auch von Familien gut genutzt werden ohne das Kinder am quasi puff vorbei müssen
Bernd Berger 05.10.20 16:37
Weggewaschener Strand .....
Einfach mal genau hinsehen!

Der Strand wird nur dort weggespült wo sich die tiefergelegten Teilstücke der Promenade befinden!
Die wurden einst angelegt um den Rückstau auf der Beachroad zu vermeiden!!!
Nun aber gibt es eine neue Kanalisation die solche Wassermengen ja evtl. aufnehmen kann!

Taucht nur die Frage auf: Wieso hat man diese abgesengten Teilstücke nicht wieder auf das Level des normalen Gehwegs angehoben ?
Dann würde auch der Stand in genau diesen Abschnitten nicht immer wieder weggespült!!