Hockey-Präsident Batra tritt zurück

Argentiniens Sofia Tocalino (L) in Aktion während des Endspiels der FIH-Hockey-Weltmeisterschaft der Frauen 2022. Foto: epa/Alejandro Garcia
Argentiniens Sofia Tocalino (L) in Aktion während des Endspiels der FIH-Hockey-Weltmeisterschaft der Frauen 2022. Foto: epa/Alejandro Garcia

LAUSANNE: Der Inder Narinder Dhruv Batra ist von seinem Posten als Präsident des Hockey-Weltverbandes (FIH) zurückgetreten.

Das teilte der Verband am Montag mit. Nunmehr wird das Exekutivkomitee einen amtierenden Präsidenten ernennen. Dieser bleibt solange im Amt, bis der Verbandskongress ein neues Oberhaupt wählt. Dies soll am 4. und 5. November dieses Jahres geschehen. Wann der Interimspräsident benannt wird, wurde nicht bekanntgegeben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.