«Der Kommissar und das Meer» im ZDF

​Tödlicher Ausflug unter Männern

Robert Anders (Walter Sittler, M) beobachtet die Freunde Ingvar Karlsson (Jonatan Blode, l), Lars Björklund (Johannes Kuhnke, 2.v.l.), Per Holmqvist (Richard Ulfsäter, 2.v.r.) und Magnus Sandberg (Henrik Johansson) ... Foto: Stefan Erhard/Zdf/dpa
Robert Anders (Walter Sittler, M) beobachtet die Freunde Ingvar Karlsson (Jonatan Blode, l), Lars Björklund (Johannes Kuhnke, 2.v.l.), Per Holmqvist (Richard Ulfsäter, 2.v.r.) und Magnus Sandberg (Henrik Johansson) ... Foto: Stefan Erhard/Zdf/dpa

MÜNCHEN: Die ZDF-Krimireihe «Der Kommissar und das Meer» steht vor dem Aus - wie beliebt der Dauerbrenner jedoch beim Publikum ist, zeigt sich daran, dass auch Wiederholungen alter Folgen gute Quoten erzielen. Das wird an diesem Sonntag vermutlich genauso sein.

Die ZDF-Krimireihe «Der Kommissar und das Meer» steht vor dem Aus - wie beliebt der Dauerbrenner jedoch beim Publikum ist, zeigt sich daran, dass auch Wiederholungen alter Folgen gute Quoten erzielen. Am Sonntag um 22.15 Uhr hat der Sender die Folge «Unter Männern» im Programm, die erstmals im Jahr 2015 gezeigt worden war. Kommissar Robert Anders (Walter Sittler) hat es auf der schwedischen Insel Gotland mit einer Männerclique zu tun, die offensichtlich etwas zu verbergen versucht.

Erst am Dienstag wurde bekannt, dass das ZDF die Krimireihe einstellt. Der Sender begründete den Schritt damit, neue Formate entwickeln zu wollen. Eine letzte Folge soll in diesem Herbst noch gedreht werden. Dann ist Schluss für Walter Sittler sowie seine TV-Kollegen Andy Gätjen und Inger Nilsson. Das Trio ermittelt seit 2007 erfolgreich auf Gotland - im Schnitt schalten mehr als sechs Millionen Zuschauer ein.

Mit seiner unaufgeregten und einfühlsamen Art kommt Kommissar Anders Verbrechern meist zügig auf die Spur. Dabei brüllt er - im Gegensatz zu anderen TV-Ermittlern - seine Kollegen Thomas und Ewa nicht an und hat auch noch Zeit für sein Familienleben. Dieses Privatleben versucht in der Folge «Unter Männern» eine Zeugin zu beschädigen. Die Frau eines Mitverdächtigen macht dem Kommissar eindeutige Avancen und belügt dessen Partnerin Emma (Frida Hallgren). Doch warum tut Annika (Eva Röse) das?

Ihr Mann Lars (Johannes Kuhnke) gehört zu einer Männerclique, die nach einem Jagdausflug wie ausgewechselt ist. Dann taucht die Leiche von einem der Kumpel am Strand auf. Kommissar Anders knöpft sich die Männer vor, die haben sich bei ihren Zeugenaussagen jedoch abgesprochen. Es stellt sich zudem heraus, dass eine Rucksacktouristin in dem Wald unterwegs war, in dem auch die Männer ihre Zelte aufgeschlagen hatten. Die junge Frau ist verschwunden.

Wie es mit dem Kommissar jetzt erst einmal weitergeht? Die vorletzte Folge der Krimireihe, Nummer 28, trägt den Titel «Der Kommissar und das Meer – Aus glücklichen Tagen». Ein Sendetermin stand noch nicht fest. Freunde der Serie müssen in Zukunft wohl weiter mit Wiederholungen begnügen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.