Das bringt der Samstag

Gedenken an Widerstand gegen das NS-Regime

BERLIN (dpa) - Am 75. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler erinnert die Bundesregierung in Berlin an den Widerstand gegen das NS-Regime.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will im Ehrenhof des Bendlerblocks sprechen, zudem will Annegret Kramp-Karrenbauer ihre erste öffentliche Rede nach dem Amtsantritt als Verteidigungsministerin halten. Erwartet werden neben anderen der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck, Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU).


50. Jahrestag der Mondlandung wird gefeiert

WASHINGTON (dpa) - Der 50. Jahrestag der Mondlandung soll am Wochenende mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert werden.

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa organisiert unter anderem mehrtägige Feste auf der National Mall in Washington, in Houston und in Wapakoneta im US-Bundesstaat Ohio, der Heimatstadt des ersten Menschen auf dem Mond, Neil Armstrong. Bei einem Konzert am Samstag in Washington sollen unter anderem Musik-Stars wie Pharrell Williams und Natasha Bedingfield auftreten. US-Vizepräsident Mike Pence will dem Ereignis mit einem Besuch am Kennedy Space Center im US-Bundesstaat Florida gedenken.


Drei Raumfahrer fliegen am Jahrestag der Mondlandung zur ISS

BAIKONUR (dpa) - Am 50. Jahrestag der ersten Mondlandung werden an diesem Samstag drei Raumfahrer mit einer Sojus-Rakete zur Internationalen Raumstation ISS fliegen.

Neben dem italienischen Esa-Astronauten Luca Parmitano sollen auch der Amerikaner Andrew Morgan und der russische Kosmonaut Alexander Skworzow um 18.28 Uhr (MESZ) vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All geschickt werden.


Rechte Kundgebung nach Lübcke-Mord - Große Gegendemo erwartet

KASSEL/HALLE (dpa) - Sieben Wochen nach dem Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke wird am Samstag (12.00 Uhr) in Kassel ein Aufzug Rechtsextremer erwartet.

Die Kleinstpartei «Die Rechte» will damit gegen eine vermeintliche Instrumentalisierung der Tat protestieren, mit der Rechte in die Nähe von Gewalt und Terror gerückt würden. Die Polizei erwartet bis zu 500 Teilnehmer.


Salzburger Festspiele 2019 beginnen mit «Jedermann»

SALZBURG (dpa) - Die Salzburger Festspiele 2019 beginnen an diesem Samstag mit einer Wiederaufnahme von Hugo von Hofmannsthals Mysterienspiel «Jedermann» mit Tobias Moretti in der Hauptrolle.

Etwa die Hälfte des Ensembles ist neu besetzt. So wird Morettis Bruder Gregor Bloéb in der Doppelrolle von «Jedermanns gutem Gesell/Teufel» zu erleben sein. Die neue Buhlschaft, Geliebte des «reichen Mannes», der bei einem Festbankett unversehens mit dem Tod konfrontiert wird, ist die 1980 geborene Russin Vera Tscheplanowa.


Hoch zum Mythos Tourmalet: Wichtige Bergankunft für Buchmann und Co.

TOURMALET (dpa) - Nach dem Sensationssieg von Gelb-Träger Julian Alaphilippe im Einzelzeitfahren sind die Favoriten bei der Tour de France auf einer der schwierigsten Bergetappen gefordert.

An diesem Samstag (13.00 Uhr/ARD und Eurosport) befindet sich das Ziel der 14. Etappe auf dem 2115 Meter hohen Tourmalet. Der Pyrenäen-Riese gehört fast jedes Jahr zum Tour-Programm, ist aber nur selten auch Zielort einer Etappe.


Letzte Springer-Medaillen werden bei Schwimm-WM vergeben

GWANGJU (dpa) - Bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Südkorea werden am Samstag (8.30 Uhr/MESZ) die letzten Medaillen im Wasserspringen vergeben.

Im Mixed-Wettbewerb des Synchronspringens vom Drei-Meter-Brett streben die Europameister Tina Punzel und Lou Massenberg eine Topplatzierung an. Im Finale vom Turm ist kein deutscher Starter dabei.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.