Chiang Rais Tourismus leidet unter Airport-Schließung

Foto: The Nation
Foto: The Nation

CHIANG RAI: Der Tourismus in Chiang Rai wurde durch die vorübergehende Schließung des internationalen Flughafens Mae Fah Luang Chiang Rai nach einem Zwischenfall mit einem Nok-Air-Flug am Samstagabend beeinträchtigt, so dass Touristen und Einheimische ihre Reisen stornieren oder stattdessen Flüge ab Chiang Mai nehmen mussten.

Nachdem eine Boeing 737-800 der thailändischen Billigfluggesellschaft Nok Air am 30. Juli 2022 von der Landebahn gerutscht war, kündigte der Flughafen seine Schließung bis zum 3. August 2022 an, was dazu führte, dass alle Flüge  gestrichen wurden. Da die Bergung der Maschine Dienstagnacht erfolglos war, bleibt der Airport bis zum 5. August 2022 geschlossen.

Promporn Jindawong Nateharn, Präsidentin des Tourismusrates von Chiang Rai, sagte gegenüber der Presse, dass alle 16 täglichen Flüge mit 3.200 Passagieren betroffen seien, da die Fluggesellschaften, die den Airport anfliegen, diese Flüge zum Flughafen Chiang Mai umleiten und den Transport von Chiang Rai organisieren mussten, was etwa drei Stunden auf der Straße dauert.

Sie sagte, dass es sich bei den Passagieren, die trotzdem wie geplant gereist waren, hauptsächlich um Touristen handelte, die nach ihrem langen Urlaubswochenende in Chiang Rai gestrandet waren und nach Hause zurückkehren mussten, sowie um Einheimische, die dringende Geschäfte in Bangkok zu erledigen hatten.


Lesen Sie auch: Chiang Rai Airport einen Tag lang geschlossen


Die meisten Touristen, die vom 31. Juli bis zum 5. August 2022 nach Chiang Rai reisen wollten, hatten ihre Reise jedoch aufgrund der Reisesituation abgesagt oder verschoben.

„Wir sahen eine Auswirkung auf den Tourismus, da der Vorfall während des geschäftigen langen Wochenendes geschah. Die Passagiere mussten auf Flüge von Chiang Mai aus ausweichen, während neue Besucher beschlossen, erst einmal abzuwarten, da Flugreisen das bequemste Verkehrsmittel sind und der Flughafen das wichtigste Tor zu dieser Nordprovinz ist“, so Khun Promporn.

Nach Aussage von Khun Promporn habe der Tourismus in Chiang Rai vor dem Vorfall auf dem Flughafen deutlich angezogen, da die Provinz einen aktiven Marketingplan zur Belebung des Geschäfts in der Nebensaison eingeführt habe, in der die durchschnittliche Auslastung im letzten Monat bei fast 60 Prozent lag.

Khun Promporn führte fort, die Tourismusunternehmer hofften, dass der Flughafen morgen wieder geöffnet werde, da einige Touristen, die die Provinz an diesem Wochenende oder am nächsten langen Wochenende, dem Muttertag am 12. August 2022, besuchen wollten, die Situation aufmerksam verfolgten.

„Wir haben 700 Hotels in der Provinz, und mehr als 70 Prozent von ihnen haben bereits wieder geöffnet, nachdem sie zwei Jahre lang wegen der Pandemie vorübergehend geschlossen waren. Wenn der Flugverkehr in Kürze wieder aufgenommen werden kann, gehen wir davon aus, dass die Zahl der Touristen in diesem Jahr das Niveau von 2019 erreichen wird, da es einen Zustrom von einheimischen und internationalen E-Nomaden gibt, also von Büroangestellten, die von überall aus arbeiten können“, erläuterte sie.

Laut Khun Promporn sind die Aussichten für das letzte Quartal auch aufgrund der Attraktionen, die für Touristen geöffnet werden sollen, positiv, insbesondere ein neuer Themenpark in der Tham-Luang-Höhle, wo ein Jugendfußballteam 2018 in einem überfluteten Höhlenkomplex gefangen war, bevor es gerettet wurde.

Der Themenpark wird im Oktober 2022 eröffnet, nur wenige Monate nach der Veröffentlichung des Films von Ron Howard über die Höhlenrettung mit dem Titel „Thirteen Lives“ (Dreizehn Leben).

Die Geschichte über die Höhlenrettung könnte das Interesse internationaler Touristen wecken, die den Schauplatz des Ereignisses im Themenpark erleben möchten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.