Bauern in Indien demonstrieren für Mindestpreise

Vorbereitungen für den Bauernprotest in Neu-Delhi. Foto: epa/Rajat Gupta
Vorbereitungen für den Bauernprotest in Neu-Delhi. Foto: epa/Rajat Gupta

NEU-DELHI: Auch in Indien protestieren Bauern gegen die Regierung. Für Mittwoch ist ein Demonstrationszug Zehntausender in die Hauptstadt Neu-Delhi geplant, wie örtliche Medien am Dienstag unter Berufung auf Gewerkschaften berichteten. Sie fordern garantierte Mindestpreise für einige Agrarprodukte und generell mehr finanzieller Unterstützung.

In der vergangenen Woche hatte die Polizei Bauern, die nach Neu-Delhi fahren wollten, an der Grenze der Bundesstaaten Punjab und Haryana aufgehalten, unter anderem mit dem Einsatz von Tränengas. In der Zwischenzeit fanden Gespräche zwischen Bauern- und Regierungsvertretern statt, die aber zu keiner Verständigung führten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Vom 10. bis 21. April schließen wir über die Songkranfeiertage die Kommentarfunktion und wünschen allen Ihnen ein schönes Songkran-Festival.