Zoll entdeckt 250 Kilogramm gesundheitsschädliche Kosmetika

Foto: epa/Felix Kaestle
Foto: epa/Felix Kaestle

FRANKFURT/MAIN (dpa) - Rund 250 Kilogramm gesundheitsschädliche Kosmetikprodukte hat der Zoll am größten deutschen Flughafen in Frankfurt aus dem Verkehr gezogen.

Entdeckt wurden die Lotionen, Cremes, Seifen und Öle in einer Frachtsendung aus dem afrikanischen Nigeria, wie das Hauptzollamt Frankfurt (Hessen) am Freitag mitteilte. Die Kosmetika sollten den Angaben auf den Verpackungen zufolge die Haut bleichen. Sie enthielten laut Zoll unzulässige Inhaltsstoffe mit schädlichen Nebenwirkungen..

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.