Warnung vor gefälschten Lotterielosen

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

NAKHON PATHOM: Die Staatliche Lotterie warnt die Bevölkerung, Lottoscheine vor dem Kauf genau zu überprüfen, nachdem ein Fall bekannt wurde, in dem ein Losverkäufer im Bezirk Nakhon Chai Si in der Zentralprovinz Nakhon Pathom probiert hatte, gefälschte Spielscheine in hoher Stückzahl zu verkaufen.

Er sagte aus, die falschen Lose für einen Stückpreis von 74 Baht angekauft zu haben. Woher er diese bezog, ist nicht bekannt. Ermittlungen der Staatlichen Lotterie ergaben, dass es sich beim gesamten Losbestand des Verkäufers – 693 Lose – um Fälschungen handelte.

Lottospielern wird geraten, die Lose vor dem Kauf genau zu überprüfen, wenn sich diese in einer Plastikhülle befinden, auspacken und genau betrachten. Merkmale der gefälschten Lose waren das fehlende Wasserzeichen, wasserlösliche Farbe und, im Vergleich zu den originalen Losen, auffallend dickes Papier.

Die Staatliche Lotterie gibt zu bedenken, dass jeder, der mit gefälschten Losen an der Lottoziehung teilnimmt, keinen Anspruch auf einen Gewinn hat.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.