Nachrichten aus der Sportwelt

Felix Neureuther. Foto: epa/Christian Bruna
Felix Neureuther. Foto: epa/Christian Bruna

LEVI (dpa) - Felix Neureuther hat das erste Skirennen der Saison gewonnen. Der Routinier war am Sonntag im Slalom von Levi nicht zu bezwingen und feierte einen perfekten Start in den Olympia-Winter sowie seinen insgesamt 13. Erfolg im Weltcup. In Finnland verwies der 33-Jährige Henrik Kristoffersen aus Norwegen und den Schweden Mathias Hargin auf die Plätze. Der deutsche Rekordsieger im Weltcup kletterte erstmals seit Februar 2016 und nach einer Saison ohne Platz eins wieder auf die oberste Podeststufe. Fritz Dopfer kam bei seinem Comeback nach einjähriger Verletzungspause auf Rang 15 und schaffte die halbe Olympia-Norm. Linus Straßer schied im zweiten Lauf aus.

DFB-Boss Grindel: Videobeweis künftig nur bei Wahrnehmungsfehlern

München (dpa) - Der Videoassistent in der Fußball-Bundesliga soll nach Aussage von DFB-Präsident Reinhard Grindel künftig nur noch bei Wahrnehmungsfehlern des Schiedsrichters eingreifen. «Es geht nicht darum, Schiedsrichterfehler zu korrigieren», sagte Grindel am Sonntag in der Sendung «Doppelpass» des TV-Senders Sport1. Daher werde es auch künftig trotz des technischen Hilfsmittels Fehler geben. «Wenn der Schiedsrichter es eben sieht, hat er die Entscheidungshoheit. Und dann muss man eben damit leben, dass es Fehlentscheidungen gibt.» Grindel plädierte dafür, dass künftig die Zuschauer im Stadion über Videowände mit in die Entscheidungen eingebunden werden.

Rückschlag für Nico Ihle: Disqualifikation über 1.000 Meter

Heerenveen (dpa) - Vize-Weltmeister Nico Ihle hat am Sonntag mit einer Disqualifikation über 1.000 Meter beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen einen herben Rückschlag einstecken müssen. Zwei Tag nach seinem glänzenden Saison-Einstand mit Platz zwei über 500 Meter und der Erfüllung der internen Olympia-Norm des Deutschen Olympischen Sportbundes fällten die Kampfrichter die für Ihle bittere Entscheidung. Der Chemnitzer war in der zweiten Kurve aus der Bahn getragen worden. Damit muss der Sachse beim nächsten Weltcup-Rennen kommende Woche in Stavanger in der B-Gruppe antreten.

Russisches Eishockey-Team gewinnt Deutschland Cup

Augsburg (dpa) - Die Eishockey-Auswahl Russlands hat zum fünften Mal den Deutschland Cup gewonnen. Die russische B-Mannschaft setzte sich am Sonntag in Augsburg 4:2 (1:0, 2:2, 1:0) gegen Titelverteidiger Slowakei durch, der das Turnier nach der ersten Niederlage als Zweiter beendete. Russland ließ sich von einem 1:2-Rückstand nicht aufhalten und sicherte sich bei der ersten Teilnahme seit 1993 den dritten Sieg im dritten Spiel. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm hatte bei dem Olympia-Test am Freitagabend ein 2:8-Debakel gegen die KHL-Profis hinnehmen müssen.

Starker Kaymer bei Golf-Turnier in Sun City Fünfter - Grace siegt

Sun City (dpa) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer kommt vor dem Saisonfinale der European Tour rechtzeitig in Topform. Der 32-Jährige aus Mettmann beendete am Sonntag das hoch dotierte Turnier im südafrikanischen Sun City mit insgesamt 282 Schlägen auf dem fünften Rang. 2012 hatte der zweimalige Majorsieger im Gary Player Country Club noch gewonnen. Den Titel im Spielerparadies in der Nähe von Johannesburg sicherte sich Lokalmatador Branden Grace. Der 29-jährige Südafrikaner siegte mit 277 Schlägen vor dem Schotten Scott Jamieson (278) und Victor Dubuisson aus Frankreich (279).

Ovtcharov gegen Boll: Deutsches Finale bei German Open perfekt

Magdeburg (dpa) - Drei Wochen nach ihrem Finale beim World Cup im belgischen Lüttich stehen sich die deutschen Tischtennis-Stars Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll auch beim bestbesetzten World-Tour-Turnier des Jahres im Endspiel gegenüber. Ovtcharov gewann am Sonntag bei den mit 210.000 Dollar dotierten German Open in Magdeburg zum ersten Mal gegen den topgesetzten Chinesen Fan Zhendong. Nach dem 2:2-Satzausgleich vergab der Weltranglisten-Dritte gegen zunächst drei Matchbälle, wehrte dann zwei des Chinesen ab und setzte sich schließlich mit 15:13 durch. Boll kam gegen den Südkoreaner Lee Sangsu zu einem klaren Halbfinal-Sieg.

Unruhen in Brüssel nach WM-Quali-Spiel - 22 Polizisten verletzt

Brüssel (dpa) - Bei Unruhen im Stadtzentrum von Brüssel nach der Qualifikation von Marokko für die Fußball-WM 2018 sind in der Nacht zu Sonntag 22 Polizisten verletzt worden. Die Zusammenstöße hätten sich kurz nach dem Spiel der Marokkaner gegen die Elfenbeinküste ereignet, berichtete die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf die Polizei. Es seien rund 300 Menschen beteiligt gewesen. Auch ein Passant wurde demnach mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

NHL: Kühnhackl verliert mit Pittsburgh gegen Nashville

Nashville (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL eine knappe Auswärtsniederlage kassiert. Der Stanley-Cup-Champion musste sich am Samstag (Ortszeit) den Nashville Predators mit 4:5 (1:0, 1:3, 2:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer im Shootout erzielte Filip Forsberg für den Vizemeister. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Finalteilnehmer aus der letzten Saison konnte Pittsburgh am 7. Oktober mit 4:0 für sich entscheiden.

NBA: Nowitzki unterliegt mit Dallas gegen Vizemeister Cleveland

Dallas (dpa) - Die Dallas Mavericks um Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben in der nordamerikanischen NBA die nächste Niederlage kassiert. Das Team aus Texas unterlag am Samstag (Ortszeit) in eigener Halle gegen Vizemeister Cleveland Cavaliers mit 104:111 (52:49). Der 39-jährige Würzburger verwandelte sechs seiner neun Wurfversuche, inklusive zwei Dreier, für 14 Punkte im Spiel. Außerdem schnappte er sich fünf Rebounds. Landsmann Maxi Kleber blieb in zwei Spielminuten ohne Korberfolg. Topscorer der Begegnung war Clevelands Kevin Love mit 29 Punkten.

Comeback-Plan geplatzt: Snowboarderin Kober wieder operiert

München (dpa) - Snowboarderin Amelie Kober ist erneut operiert worden und hat einen großen Rückschlag im Kampf um eine Olympia-Teilnahme erlitten. Bei der zweimaligen Medaillengewinnerin bei Winterspielen wurden nach einem Trainingssturz am Freitag Knochenteilchen im linken Sprunggelenk verschraubt oder entfernt, wie die Oberbayerin am Wochenende mitteilte. Kober, die 2006 Olympia-Silber in Turin und 2014 Bronze in Sotschi geholt hatte, verpasste zuletzt zwei komplette Winter und musste sich dreimal am Knie operieren lassen. Die Spiele in Pyeongchang nahm sie aber ins Visier.

Florettfechter in Tokio vom Verletzungspech verfolgt

Tokio (dpa) - Beim Mannschafts-Weltcup der Florettfechter in Tokio hat das deutsche Team die Platzierungsgefechte wegen großer Verletzungssorgen verpasst. Neben dem Bonner Andre Saita, der wegen einer Handverletzung noch mehrere Wochen ausfällt, musste Bundestrainer Uli Schreck während der Wettkämpfe auch noch auf Benjamin Kleibrink (Fußverletzung) und Marius Braun (Handverletzung) verzichten. «Damit waren wir natürlich nicht mehr in der Lage, die Platzierungsgefechte weiterzuführen», erklärte der Bundesstrainer.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

* required fields

No comments found. Be first to write a comment.