Mindestens 23 Tote bei Bootsbrand in Indonesien

Foto: epa/Adi Weda
Foto: epa/Adi Weda

JAKARTA (dpa) - Bei einem Brand auf einem Holzboot in Indonesien sind am Sonntag mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen.

194 Menschen konnten in Sicherheit gebracht werden, 17 galten zunächst noch als vermisst, wie der Katastrophenschutz in der Hauptstadt Jakarta mitteilte. Demnach war das Feuer ausgebrochen, kurz nachdem das Boot den Hafen in der Bucht von Jakarta verlassen hatte. Der hölzerne Kahn sei auf dem Weg zur Ferieninsel Tidung Island gewesen. Polizeiangaben zufolge ging der Brand von einem Aggregat zur Stromerzeugung aus. Zahlreiche Verletzte würden im Krankenhaus behandelte, sagte ein Polizeisprecher..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.