Farbenprächtige Kerzenpracht

Asanha Bucha und Khao Phansa

Foto: epa/Rungroj Yongrit
Foto: epa/Rungroj Yongrit

THAILAND: Mit dem Asanha Bucha am 8. Juli und Khao Phansa am 9. Juli finden zwei zusammenhängende buddhistische Feiertage statt, die zu den wichtigsten in Thailand zählen.

Khao Phansa markiert den Beginn der buddhistischen Fastenzeit und kündigt gleichzeitig den Beginn der Regenzeit an. Drei Monate lang bleiben die Mönche in ihren Klöstern, um die buddhistischen Lehren zu studieren, zu meditieren und den Pflichten eines Mönchs nachzukommen.

Vorab finden im ganzen Land Predigten, Gebete und farbenprächtige Kerzenprozessionen (siehe Bild) statt. Denn Kerzen haben an diesem Tag eine ganz besondere Bedeutung: sie werden den Mönchen als Geschenk überreicht und dienen als symbolische Lichtquelle beim Lesen der heiligen Schriften. Zudem werden sie als Geschenk des Lichts verstanden.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Marcel Edouard Petter 06.07.17 15:25
10. Juli
Da der 8. Juli am Samstag ist, wird der freie Tag am 10.Juli nachgeholt. Banken, Schulen und Behörden bleiben geschlossen.