Amerikaner stiehlt Geld aus Spendenbox

Foto: The Nation
Foto: The Nation

CHIANG MAI: Die Polizei hat Freitagnacht vor einem Gästehaus im Bezirk Chang einen Amerikaner festgenommen, der in einem Tempel aus der Spendenbox 1.420 Baht gestohlen hatte.

Der Abt des Wat Nong Mor Khamtuan im Bezirk Sriphum hatte den Diebstahl bemerkt und die Polizei eingeschaltet. Auf Überwachungskameras hatte Phra Khru Praphat Sudkij entdeckt, wie der 48 Jahre alte Ausländer am Freitagmorgen auf einem Fahrrad zum Tempel kam und dann die Spendenbox aufbrach. Der Amerikaner gab den Diebstahl zu, als er mit dem Video der Überwachungskamera konfrontiert wurde.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Michael P. Jordan 05.04.18 00:06
Unglaublich...
Na, ja..................................ein unglaublicher Vorgang !!!
Ingo Kerp 02.04.18 15:44
Was für ein Dreckbär.
Dave 02.04.18 14:22
Nach malle:
Hallo Herr Kopp. Wenn der arme Amerikaner das Geld von einem Spendenbox klaut- und leben in Thailand so wie so billig ist wieso soll dann der Amerikaner nach Malle??? Viele hiesige turisten sind ungern nach Thailand ausgewandert da auf Malle alles teurer geworden ist und vor allem keine cheap Ladies gibt .... also hat im Leben alles seine vor und Nachteile
Khun Wilfried Stevens 01.04.18 19:23
Armselig solch eine Tat
Wenn reine kriminelle Energie, dann Visum weg, wenn Notlage, sollte keiner dafür stehlen, sondern Hilfe suchen.
Jürgen Franke 01.04.18 15:19
Was gibt es doch auf dieser Welt
für widerliche und primitive Menschen