US-Impfstoffspende: 1 Million Moderna-Dosen eingetroffen

© U.S. Embassy & Consulate In Thailand
© U.S. Embassy & Consulate In Thailand

BANGKOK: Die US-Botschaft in Bangkok hat am Montag bekanntgegeben, dass eine Millionen Dosen des Covid-19-Impfstoffs von Moderna in Thailand eingetroffen sind, die dem Königreich von den Vereinigten Staaten gespendet werden.

Bei der Ankunftszeremonie der Impfstoffe am internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok nahmen US-Staatssekretär Michael Heath, der Generaldirektor der Abteilung für amerikanische und südpazifische Angelegenheiten Witchu Vejjajiva und der stellvertretender Generaldirektor der thailändischen Abteilung für Krankheitsbekämpfung Dr. Sophon Iamsirithavorn teil.

© U.S. Embassy & Consulate In Thailand
© U.S. Embassy & Consulate In Thailand

Zusammen mit der bereits im Vorfeld erfolgten Vakzinspende in Höhe von 1.503.450 Pfizer-Dosen hat sich die Gesamtsumme der Thailand von den USA kostenlos zur Verfügung gestellten Impfstoffe auf mehr 2,5 Millionen Dosen erhöht.

„Mit dieser neuen Lieferung bekräftigen wir unsere Unterstützung Thailands bei der Bewältigung der weltweiten Pandemie, die wir gemeinsam angehen. Während die erste Tranche an Impfstoffen Thailand geholfen hat, den Covid-19-Ausbruch einzudämmen, wird die zweite Tranche Thailand dabei helfen, sein Ziel zu erreichen, bis Januar 70 Prozent der Bevölkerung zu impfen und so den Weg für die wirtschaftliche Erholung des Landes zu ebnen“, sagte der US-Staatssekretär Michael Heath in einer Pressemitteilung.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Walter Andriuet 24.11.21 15:20
Grosszuegige Spende aus den USA
Grundsaetzlich toent das gut, aber ich traue den Amis nicht ueber den Weg. Sie haben schon so oft gelogen, betrogen und andere Laender geschaedigt.
Marcus Baehler 24.11.21 15:20
Ditch your Moderna order, get Pfizer from state!
Karl Heinz, dies sagte Gesundheitsminister Anutin gestern, steht heute auf der BP-Frontseite. Auf der Regierungswebseite für Pfizer registrieren und innerhalb von 2 Wochen geimpft werden! Im Bangkok Hospital Hua Hin wurde bereits Anfang September Pfizer gespritzt, auch über die Regierungs-Webseite!
Ingo Kerp 24.11.21 14:30
Eine weitere Impfspende aus den USA. Was soll damit bezweckt werden? Wollen die USA sich CHN gegenüber als die Guten ins rechte Licht rücken? Egal, das Sprichwort sagt, einem gschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul.
Karl Heinz Gebhardt 24.11.21 12:50
Impfstoff in Hua Hin
Wo ist der Impfstoff Moderna geblieben? Weiterhin warte ich auf eine Impfung in Hua Hin trotz langer Anmeldung bei meinem Arzt.
Antwort im Hua Hin Bangkok Hospital “wir haben leider zu wenig Impfstoff Moderna“.

Die erste Absage bekam ich Petchaburi wo wir es am 2.Juli 2021 registriert und auch bezahlt haben.
Nach einem Monat wurde es zurückbezahlt wegen fehlendem Impfstoff Moderna.
Günter Jack 24.11.21 12:10
Immerhin ein Anfang und trägt hoffentlich - zusammen mit der deutschen Spende - dazu bei, dass auch die thailändische Landbevölkerung endlich mal zuverlässig immunisiert werden kann.