Thailand weitet Öffnung auf 46 Länder aus

Gesundheits-Chreckpoint am internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok. Foto: epa/Rungroj Yongrit
Gesundheits-Chreckpoint am internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok. Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Thailand will sich am 1. November für Flugreisende aus Deutschland und 45 weiteren Ländern mit geringem Corona-Risiko öffnen. Bisher standen nur zehn Staaten auf der Liste. Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha erklärte mit Blick auf die Tourismusbranche, Thailand müsse sich jetzt beeilen, sonst suchten sich Reisende andere Ziele aus. Neben Deutschland, Österreich und anderen EU-Ländern sowie der Schweiz stehen auf der Liste der 46 Länder, die das thailändische Außenministerium veröffentlichte, auch die USA, Chile, die Vereinigten Arabischen Emirate oder Bhutan.

Reisende müssten vollständig geimpft und vor Abflug negativ auf das Corona-Virus getestet sein, schrieb der Regierungschef auf seinem Facebook-Account am Donnerstagabend weiter. Nach Ankunft ist demnach ein weiterer Test Pflicht, danach kann es ohne Quarantäne an bisher 17 für den Tourismus geöffnete Orte gehen, darunter die Insel Phuket, die Hauptstadt Bangkok und Chiang Mai im bergigen Norden des Landes. Ob auch diese Liste der thailändischen Ziele erweitert werde, sei noch unklar, schrieb die Zeitung «Bangkok Post» am Freitag.

Das Land hofft dringend auf einen touristischen Neustart. Der Sektor liegt seit mehr als eineinhalb Jahren fast komplett am Boden. Nach Angaben der Bank of Thailand kamen 2019 noch 40 Millionen ausländische Touristen, um Strände, Tempel, Nationalparks und die Hauptstadt Bangkok zu besuchen.

In Thailand sind bislang nur etwa 38 Prozent der Bevölkerung zweifach gegen Corona geimpft. Der frühere General Prayut, der seit einem Putsch des Militärs 2014 an der Macht ist, sagte aber ebenfalls am Donnerstag, dass die Impfung der lokalen Bevölkerung jetzt beschleunigt werde. Man sei sich des Risikos einreisender Touristen für das Infektionsgeschehen bewusst, jetzt aber besser dagegen gerüstet. Auch Thailand müsse lernen, mit dem Virus zu leben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Norbert Schettler 23.10.21 18:10
Ja, Joachim,
das mit der Gelassenheit und dem Abwarten erzähle ich schon seit Monaten. Egal ob es um Reisen geht, egal wann man seine Impfung erhält, es wird irgendwann. Und wenn man als Thailänder in Deutschland gelassen ist, hier in Thailand sollte es einem doch viel leichter fallen, hier scheint die Sonne doch sehr oft.
Joerg Obermeier 23.10.21 17:06
@ Klaus Olbrich 23.10.21 15:00
Ich denke, dass man das differenzierter sehen muss. Zum einen muss der PM seiner mehrheitlich skeptischen Bevölkerung irgendwas erzählen. Zum anderen geht es nur um Voll-Geimpfte. Und bei dieser Gruppe sind die Zahlen äußerst niedrig. Das muss man getrennt von den Infektionszahlen der Impfverweigerer sehen.
Guenter Scharf 23.10.21 15:30
@Klaus Olbrich, 23.0.21, 15:00: Die 46 Länder sind nicht alles Länder mit niedrigen Infektionszahlen. Schau dir doch mal die Infektionszahlen bzw.7-Tage-Inzidenzen in Großbritannien, den USA Singapur, etc. an (200-400). Da steht Deutschland noch gut da.
Joachim Haselhofer 23.10.21 15:20
@ Kit Jaisut, Gelassenheit
Super Kommentar, Kit,
Etwas mehr G e l a s s e n h e i t empfahl mir gestern ein buddh. Mönch in einem Tempel bei Augsburg!
Klaus Olbrich 23.10.21 15:00
Frage...
Gehoert Deutschland zu den Ländern der niedrigen Infektionszahlen??
Ich denke die Thai Politiker sollten sich mal eine gute Brille kaufen. In Deutschland gehen die Zahlen "hoch"
Chris Star 23.10.21 14:50
thailandpass
@ Stefan Maiwald

Das COE wird am 01.November abgeschaltet. Noch im Prozess befindliche Anträge gelöscht.

Ab dem 02. November wird Thailandpass online geschaltet. Ab dem 03. November kann man damit einreisen.

Wenn Sie vorher ein COE erhalten haben, können Sie es zur Einreise weiter nutzen.
Chris Star 23.10.21 14:50
@ Rudolf Kühn
Das "or" bezieht sich vielleicht eher darauf, dass man, wenn das Testergebnis schon früher kommt, bereits das Hotel verlassen kann.

Die Buchung des Hotels bleibt wohl trotzdem verpflichtend, da auch die Zahlung des Pcr Tests und des ATK darin enthalten ist.
Ingo Kerp 23.10.21 14:40
Es ist allen, die nach TH fliegen wollen, aus welchem Grund auch immer, zu wünschen, das sie Ankunft und Aufenthalt gnießen koennen. Leider haben die thail. Behoerden bisher als einzige Leistung unter Beweis gestellt das dort gearbeitet wird, indem sie täglich neue Bedingungen stellen. Wer unter diesen Bedingungen derzeit eine Reise nach TH plant, ist mutig und risikofreudig.
Kit Jaisut 23.10.21 14:24
@leute
Ich verstehe es nicht. Ich lebe seit 30 Jahren in Deutschland als Thailänder. Wir leben zur Zeit in einer Pandemie. In Deutschland, EU oder auch in
der Rest der Welt ändern sich ständig gerade die Einreiseregelungen. Bleibt locker und morgen ist auch ein Tag und irgendwann scheint bestimmt die Sonne.
Urs Widmer 23.10.21 14:10
Und wenn einer im Flieger nach Ankunft positiv getestet wird, gehen dann wohl sämtliche Passagiere für 2 Wochen in Quarantäne und der Urlaub ist zu Ende, bevor er begonnen hat. Zu Vieles bleibt unklar. Eine unbeschwerte Reiseplanung ist nach wie vor nicht möglich.
Stefan Maiwald 23.10.21 02:38
Es ändert sich von Tag zu Tag. Nicht erfeulich aber normal. Meine Frau beantragt gerade COE, weil Thailand Pass noch im Nirwana liegt. Mitte November wird sie Richtung Heimat tingeln.
Rudolf Kühn 23.10.21 02:36
One night or until receive..
Genau das ist das Problem, dass kleine Wort ,,or" receive negative test result. Niemand garantiert das es nur einen Tag dauert und schon hängt man in der Luft. Bei 46 Ländern gibt es 10 tausende Touristen das dauert sicher!! länger. 2. Was passiert bei einem positivem Ergebnis ?? darüber lässt sich niemand aus. 3. Sorry, aber die Labormitarbeiter sind auch nur Menschen und bei der Menge passieren Probenverwechslungen, und falsch positive Befunde infolge von Laborkontaminationen. Niemals wird dort jeder Befund medizinisch validiert. Ich persönlich wüsste wo und wie ich zu einem sauberen und schnellen Test kommen könnte. Aber 99% der Touristen wissen das nicht. Die Lösung wäre einfach. Einreise mit 2 negativen Tests. Einer 7 Tage vor Einreise und einer 2 Tage vor Einreise. Damit wären fast alle diagnostischen Lücken geschlossen und in Thailand müsste niemand warten. Bliebe noch die Gefahr sich in den 2 Tagen vor der Einreise anzustecken. Aber bei entsprechender Vorsicht und ausreichender Immunisierung ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering positiv zu werden. Damit könnten die Behörden in Thailand leben. Die jetzige Regelung ist nur Geldmacherei. Überteuerte Testgebühren für Touristen kompensieren zumindest teilweise die Ausgaben die Thailand aufbringen musste um die eigenen Landsleute zu testen. Gut, fällt unter die Rubrik ,,Das ist und der Urlaub in Thailand wert".
Marcel Wallace 22.10.21 23:40
@Thailand Fan
Ich hoffe einmal, dass sie die Situation in Europa bedacht haben...und prinzipiell, dass es in Europa bald wieder mit den Zahlen bergab geht. Aber wenn sie jetzt alle europäischen Länder jetzt wieder kurzfristig von der Liste nehmen würde hätten sie den kompletten touristischen Exodus. Ich hoffe einmal für alle Beteiligten, dass dies nicht passieren wird....
Thailand Fan 22.10.21 21:10
@Batur
Ich würde das nicht Quarantäne, sondern "Wartezeit auf das Testergebnis" nennen. Diese ist natürlich je nach Andrang nach oben offen!
Da allerdings zZt die Infektionszahlen in ganz Europa wieder stark steigen, werden in den nächsten Tagen/Wochen eh wieder viele Länder (auch DACH) wieder von der Liste gestrichen werden.
Remsi 22.10.21 20:00
Wann begreifen die das der Markt ist gegessen und immer diese vagen Aussagen die niemand versteht. Es wird dieses Jahr nichts mehr und genauso Anfang nächstes Jahres.
Timucin Batur 22.10.21 19:20
Wie jetzt!
Warum steht hier jetzt, ohne Quarantäne an Tourismus geöffnete Orte gehen!

Wir müssen doch einen Tag Quarantäne ASQ Hotel buchen?