Thailand als bestes Ziel Asiens ausgezeichnet

Foto: Thaivisa
Foto: Thaivisa

BANGKOK: Der Gouverneur der Tourismusbehörde (TAT), Dr.

Yuthasak Supasorn, erhielt auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin von Go Asia den Go Asia Award in der Kategorie Best Destination Asia. Go Asia (www.goasia.de) ist eine Business-to-Business-Plattform (B2B) für die Reise- und Tourismusbranche, bei der Verkaufsvertreter, Reiseagenturen und 3.000 Touristen die Auszeichnungen vergeben. Im Jahr 2018 verzeichnete Thailand 877.000 Besucher aus Deutschland, ein Zuwachs von etwa 4,7 Prozent gegenüber 2017. Der Direktor des Frankfurter TAT-Büros, Denduan Luangcheng, sagte, die TAT habe die sogenannten Second-Tier-Märkte als interessante Touristenziele in Thailand eingeführt. Die Insel Chang in der Provinz Trat und andere Touristenattraktionen im Bezirk Khanom in der Provinz Nakhon Si Thammarat stehen jetzt auf der Liste der wichtigsten Reiseziele deutscher Reiseveranstalter.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ingo Kerp 12.03.19 22:39
Na also, endlich mal wieder Zahlen und eine Auszeichnung für die TAT, um sich weiter zu berauschen. Trotz des "bescheidenen" Wechselkurses, steigt die Zahl der deutschen Touris unaufhoerlich, lt. TAT.